Ubuntu feiner einstellen mit Ubuntu Tweak

11. Mai 2010 Ubuntu und ich 3 Kommentare »

Bildschirmfoto-Ubuntu Tweak

Bei meiner ganzen Stöberei im Internet für und über Ubuntu habe ich dieses nette Tool für Ubuntu gefunden.
Mit Ubuntu Tweak kann man echt alles einstellen und das sogar auch noch ohne große Vorkenntnisse.

Hier werden sämtliche Funktionen unter einem Programm zur Verfügung gestellt, die sonst kompliziert irgendwo in den Tiefen von Ubuntu einstellbar sind.
So ist hiermit auch einstellbar auf welcher Seite die Fensterfunktionsbuttons angezeigt werden sollen, besonders nützlich wo dies nun bei Ubuntu 10.04 auf Mac-Style geändert worden ist. Wer allerdings nur diese Änderungen tätigen möchte, dem reicht eine Installation von mwbuttons aus, worüber Jeffrey schon geschrieben hat.

Ubuntu Tweak lässt sich frei von der Herstellerseite als deb-Paket herunterladen, alternativ kann man auch in der Softwarequellenverwaltung einen Eintrag hinzufügen:

“deb http://ppa.launchpad.net/tualatrix/ppa/ubuntu VERSION main”

Anschließend bei Synaptic nach “ubuntu-tweak” suchen und installieren.

Nach dem Installieren findet man das Programm unter “Anwendungen –> Systemwerkzeuge” wieder:

UbuntuTweak1

Benötigt ihr weitere Informationen, steht euch natürlich auch noch das Wiki von Ubuntuusers zur Verfügung.

2 Kommentare


  1. Jeffrey

    am 11. Mai 2010 um 16:20

    Danke für die Verlinkung und den Post zu UbuntuTweaks, werde ich mir in den nächsten Tagen anschauen 🙂

    Nutzt du Ubuntu eigentlich nur zu Testzwecken oder wirklich produktiv?


  2. maTTes

    am 11. Mai 2010 um 20:31

    siehe hier:
    http://www.mendener.net/2010/05/07/mac-ubuntu-und-ich/

    Ich bin dabei es auf produktiv (Webentwicklung hauptsächlich) umzustellen/umzugewöhnen 😉

Ein Pingback

Schreibe einen Kommentar