Feuertal Festival 2010 in Wuppertal

23. November 2010 Konzert keine Kommentare »

Jetzt wird es mal endlich Zeit alle liegengebliebenen Berichte des Jahres nach und nach zu veröffentlichen.

Am 21.08. diesen Jahres war mal wieder das alljährliche Feuertal Festival in Wuppertal. Es treten jedes Mal vier Bands auf, bei denen die Musik meist aus den Genres “Folk-Metal”, “Folk” oder “Medieval” besteht. Während im letzten Jahr Schandmaul, Corvus Corax, Saltatio Mortis und Galahad spielten, war dieses mal Subway to Sally der Headliner des Abends. Vorher spielten noch Sava, Coppelius und Tanzwut.

SDC11129

Begonnen hat der Abend also mit der unbekanntesten Band Sava. Dieses Trüppchen setze ich sogar aus zwei bekannten Gesichtern von Schandmaul zusammen, welche auch direkt schon Werbung für das neue Album von Schandmaul gemacht haben. Wir müssen uns also noch bis Januar gedulden, aber das ist jetzt auch nicht mehr solange hin.

SDC11130

SDC11133

SDC11134

Nach dem recht unspektakulären (nicht falsch verstehen, die Musik konnte man sich gut anhören) Auftritt von Sava, ging es nun zu einer etwas bekannteren Band Coppelius. Diese treten nicht mittelalterlich sondern in einem eher viktorianischen Stil mit Frack und Zylinder auf. Hier kam schon mehr Stimmung auf, da einige Bandmitglieder auch schauspielerisch zu überzeugen wussten. So gab es z.B. den Buttler, der durch das Programm geführt hat und auch einige lustige Sprüche auf Lager hatte. Definitiv war dies die Überraschung des Abends.

SDC11135

SDC11138

SDC11143

SDC11144

Anschließend trat Tanzwut (gleiche Bandzusammensetzung wie Corvus Corax, allerdings mit elektronisch verstärkten Instrumenten) auf. Naja, weder mit Tanzwut noch mit Corvox Corax kann ich mich richtig anfreunden.

SDC11149

SDC11167

Nach so einigen harten Songs von Tanzwut kam dann endlich der Headliner des Abends: Subway to Sally. Diese legten natürlich einen super Auftritt hin und machten echt Lust auf mehr. Vor allem die Pyro-Effekte haben es mir angetan. Zu Liedern wie “Feuerland” machten diese nämlich auch durchaus Sinn.

SDC11175

SDC11178

SDC11183

SDC11190

SDC11197

Es war auf jeden Fall wieder ein schöner Abend mit toller Musik in einer tollen Kulisse. Wenn das Lineup nächstes Jahr stimmt, kommen wir gerne wieder.

Während es im Laufe des Abends immer dunkler wurde, wurden natürlich auch die Aufnahmen meiner Digicam immer schlechter. Die oben gezeigten Bilder sind echt die besten, die ich entbehren konnte. Den Rest kann man leider vergessen.

Schreibe einen Kommentar