Die Telekom rudert etwas zurück

18. Juni 2013 Allgemein 1 Kommentar »

Die geplante Internet-Drosselung durch die Telekom wird wohl doch glimpflicher ausfallen als gedacht. Die Telekom entschärft die starke Drosselung von 384 kbit/s auf immerhin jetzt 2000 kbit/s.
Somit wird auch ein anständiges Surfen, vielleicht sogar noch Spielen, ab 2016 möglich sein. [via, via, via]

Ein Kommentar


  1. Reaper

    am 18. Juni 2013 um 12:47

    Guter Witz.

    Habe jahrelang unter DSL 2000 gelitten… damit kann man niemanden hinterm Ofen hervorlocken.
    Spielen mag ja so gerade noch gehen… aber anständiges Surfen wird zumindest auf Flash basierten Seiten nicht möglich sein.

Schreibe einen Kommentar