Dezember Blogstöckchen

24. Dezember 2013 Blogstöckchen 1 Kommentar »

Der Internetblogger Alex hat mir mal ein Blogstöckchen geschickt, was ich jetzt erst beantworten kann:

1. Wo feierst du Weihnachten 2013?

Wie eigentlich jedes Jahr, paar Tage bei der Familie meiner Freundin und natürlich auch ein paar Tage bei meiner Familie.

2. Was wünscht du dir im Jahr 2014?

Neben Gesundheit natürlich noch Erfolg im Job. Hoffentlich klappt da alles mit den geplanten Urlauben, darüber werde ich natürlich berichten.

3. Was motiviert dich beim Bloggen?

Bloggen ist für mich zum Großteil ein Tagebuch für mich schreiben und dabei Informationen z.B. zu Reisen, Freizeitparks, Erlebnissen teilen.

4. Kommentierst du auf anderen Blogs?

Na klar, das gehört dazu.

5. Welche Tools für Webmaster kannst du mir empfehlen?

Tools? … hmmm, zum Bloggen unter Windows kann ich schon mal den Windows Live Writer empfehlen. Eine anständige und kostenlose Variante auf dem Mac kenne ich leider noch nicht. Die Frage ist schon ziemlich allgemein gehalten, daher schwer zu beantworten. Also Blogsoftware darf das vielseitige WordPress natürlich nicht fehlen. Als Editor zum Programmieren kommen Notepad++ (Windows) und Textwrangler (Mac) zum Einsatz. Firefox und Chrome benutze ich abwechselnd zum Browsen, auch um Homepage-Layouts kompatibel zu gestalten, der IE ist mir egal und unterstütze ich nicht direkt.

6. Bist du in einem Blogger-Forum aktiv?

Ich bin schon in genug Foren angemeldet und mehr oder weniger aktiv, aber in keinem Blogger-Forum.

7. Nenne Vorteile und Nachteile von Social Media?

Zum Verbreiten und Bekanntmachten von Blogs und Artikeln eigenen sich Facebook, Google+ und co. hervorragend.
Nicht so schön finde ich das Einbetten von Facebook und Google+ in den Blog, so dass nur noch darüber kommentiert werden kann.

8. Nutzt du Google+ Communitys? Welche Communitys nutzt du, wenn ja?

Ich bin zwar Mitglied in einigen Google+ Communities, aber wirklich aktiv bin ich in diesen eher nicht.

9. Welche Blogziele setzt du dir im Jahr 2014?

Ich möchte endlich mal alle noch geplante Artikel veröffentlicht haben, irgendwie bin ich da nicht mehr hinterher gekommen.

10. Was muss noch gesagt werden?

Frohe Weihnachten, merry christmas y feliz Navidad!
Ach ja, weg mit dem Linkgeiz in der Blogosphäre.

11. Dein Fazit!?

Einen richtigen Jahresblick werde ich noch wie in den letzten Jahren veröffentlichen.

Ein Kommentar


  1. Alex L

    am 25. Dezember 2013 um 17:24

    Hi MaTTes,
    freut mich, dass du es doch geschafft hast, bei diesem Blogstöckchen mitzumachen und ich habe deine Antworten mit viel Freude durchgelesen. Ja, also ich verbringe die Weihnachtstage auch mit meiner Familie und mit den Eltern. Es wird ruhig werden und ich werde mich vom Job erholen, ansonsten blogge ich auch zum Jahresende und das macht mir nichts aus :).

    Finde es schön, dass man bei dir herkömmlich kommentieren kann und du keine Social Comments anbietest oder nur das. Ich halte auch für richtig, dass man eigene Artikel in den Social Networks wie Twitter, Facebook und Google+ promotet.

    Auch super, dass du auf anderen Blogs als Kommentierer auftrittst. Alles in allem hast du schon die richtige Einstellung als Blogger. Wünsche dir weiterhin viel Erfolg bei deinen Vorhaben und besinnliche Weihnachtstage!

Schreibe einen Kommentar