Urlaub 2017 – Der nächste Trip in die Staaten ist gebongt

1. Mai 2017 Urlaub 6 Kommentare »

Nach dem Urlaub ist vor dem Urlaub …

Nachdem der erste USA-Aufenthalt 2014 so super exciting gewesen ist, folgt nun der Zweite.
Das Ziel war mit dem Westen auch schnell gefunden, da der berufliche Appetizer 2015 perfekt dazu beigetragen hat.

Im Stil der Vorbereitungen für die Florida-Reise schreibe ich nun auch über unsere Pläne.
Während ich die Etappen für Florida recht einfach aneinander reihen konnte, so ist die Tour für Kalifornien und Nevada umso komplizierter geworden.
Aber nach einigen schlaflosen Nächten kam ich dann schließlich zu folgender Route:

4 Nächte in Anaheim – Disneyland, Disney California Adventure, Sightseeing Hollywood, Griffith Observatory

1 Nacht in Morro Bay – Santa Babara, Sightseeing Solvang, Morro Bay

3 Nächte in San Francisco – Silicon Valley, Sightseeing San Francisco, Golden Gate Bridge, Alcatraz, Fleet Week

1 Nacht in Monterey – Outlet Shopping, Monterey

1 Nacht in Bakersfield – Sequoia National Park, Mammut Bäume, Moro Rock

3 Nächte in Las Vegas – Sightseeing Las Vegas, Zocken, Valley of Fire, Hoover Dam, Outlet Shopping

1 Nacht in Santa Monica – Santa Monica Pier, letztes Shopping und Abendmahl

Bei den reinen Strecken von Hotel zu Hotel kommen wir dieses Mal sogar auf über 1400 Meilen, obwohl die Strecken schon intelligent gewählt worden sind aus den Erfahrungen des Florida-Trips. Dafür werden viel weniger Freizeitparks aufgesucht.

Und weil wir bisher immer gut mit Alamo gefahren sind, gibt es auch wieder eine nette Full-Size-Kiste von denen.
Gleiches gilt für Air Berlin ab DUS.
Die Abflugzeiten sind dabei auch noch sehr human: Hinflug 10:55 ab DUS, Ankunft in LAX 13:40. Rückflug 17:15 ab LAX, Ankunft 13:00 in DUS.
Auch beim Hotel Auswahlverfahren bleiben wir bei Bewährtem.

Vielleicht schaffen wir doch dieses Jahr eine Sportveranstaltung aufzusuchen, das musste aus unterschiedlichen Gründen aufgeschoben werden.

Last but not least … dieses Mal gibt es wieder eine gekloppt penible Fast-Food-Liste, neu dabei ist eine entsprechende Priorisierung.

6 Kommentare


  1. Verena

    am 3. Mai 2017 um 15:10

    Oh, da bin ich gespannt! Kalifornien ist auch noch mein großes Ziel, aber ich würde wohl mehr Zeit benötigen… alleine die Nationalparks, Grand Canyon, Yosemite, Joshua Tree, Death Valley… vielleicht auch noch San Diego… und die Universal Studios.
    Aber die Auswahl war sicher schon schwer genug 😀
    Wie ist denn Deine Erfahrung mit spontanem Hotel buchen? Dann ist man flexibler auf der Route.
    Mein Traum wären ja 4 Wochen mit dem Camper… hach!


  2. Anabell

    am 5. Mai 2017 um 20:03

    Oh Mann, ich will auch in die USA, wie Verena würden mich ja die Nationalparks etc. mehr als reizen, ob man mich aus denen wieder rausbekommen würde? Allerdings wäre mein Traum eher drei Monate mit so einem Luxus-USA-Camper. Ich hab irgendwo gelesen, die gibt es sogar mit Kamin drin. Ja, träumen darf man ja.

    Viel Spaß in Kalifornien. Sehnsüchtig gucke.


  3. Lothar

    am 14. Mai 2017 um 12:24

    Hallo Matthias,
    die Flugzeiten würden mir auch gefallen.
    Was habt Ihr für den Flug bezahlt, wenn ich fragen darf?

    Wir spielen auch mit dem Gedanken im Anfang Oktober nach LA zu fliegen. Aber keine große USA Rundfahrt sondern einfach nur LA . Wir waren da vor zwei Jahren und es gibt noch einiges was wir noch anschauen wollten.

    Damals sind wir mit LH von Fra geflogen für 700 Euro economy.

    Wann gehts los?

    Grüße
    Lothar


  4. maTTes

    am 16. Mai 2017 um 11:02

    Hallo Lothar,
    der Listenpreis ohne Sitzplatzreservierung war um die 500€. Am Vorabend geben wir aber auch schon unsere Koffer ab, damit fühlen wir uns wohler.
    Unser Zeitraum ist Ende September bis Mitte Oktober.

    Grüße
    Matthias


  5. Jan Kochenski

    am 21. Mai 2017 um 18:55

    Hallo Matthias,

    das klingt nach sehr schönen Reiseziel! Eine tolle Reise-Route habt ihr euch da ausgesucht. Amerika ist einfach nur ein aufregendes Land. Da kann einem überhaupt gar nicht langweilig werden! Mach‘ auf jeden Fall ein paar schöne Fotos und poste sie dann auf deinem Blog. Und lebe den American Dream! 🙂

    LG und viel Spaß wünscht

    Jan K.


  6. Alon

    am 22. Juni 2017 um 23:09

    Hi Matthias,

    da kann man echt neidisch werden. Sehr aufregendes Reiseziel und die Route hört sich echt super an! Über viele Orte habe ich schon oft gehört und manchmal in Reportagen einiges gesehen. Silicon Valley würde mich persönlich sehr interessieren. Aber auch die anderen Orte, vorallem die Nationalparks muss ich auch irgendwann mal besuchen 🙂

    Viele Grüße! Alon

Schreibe einen Kommentar