porno izle yesilcam porno turbanli porno grup porno porno bedava porno porno izle porno pornolar porn video porno video pornos porno sex porno film porno izle rokettube hd bedava porno>

Achterbahntypen #2 – Stahlachterbahn

9. May 2011 Achterbahn keine Kommentare »

SDC10748
(Blue Fire, Launch Coaster, Europa Park)

Der zweite Teil meiner Achterbahntyp-Reihe bezieht sich auf den größeren Anteil der Achterbahntypen: Sage und schreibe 93% aller Achterbahnen (lt. RCDB) bestehen komplett aus Stahl.
Dies war ja nicht immer so, wie ich auch schon im ersten Teil beschrieben hatte.

Bei den Stahlachterbahnen gibt es noch viele Untergruppierungen, auf die ich noch genauer eingehen werde. Im Groben aber zeichnet sich eine Stahlachterbahn dadurch aus, dass die Schienenkonstruktion aus Stahl ist, dabei ist es völlig egal, wo sich der Achterbahnzug befindet. Dieser befindet sich hauptsächlich auf/über den Schienen, kann aber auch mal unter den Schienen hängen (Inverted Coaster, Flying Coaster). Auch gibt es mehrere Exemplare mit vielen Achterbahnwagons, aber auch mal welche mit einzelnen Chaisen (meistens Wilde Maus, Bobsled, Spinning Coaster). Auch die Bobbahnen (z.B. die Bobbahn im Heide Park) und Alpin Coaster (z.b. Trapper Slider in Fort Fun) fallen unter der Gattung der Stahlachterbahn.

… weiterlesen »

Oldschool Rechnung

28. April 2011 Hardware 4 Kommentare »

Beim Aufräumen ist mir folgende Rechnung aus dem Jahr 1999 entgegen gekommen:

001

Dem Sothi ist letztens etwas ähnliches passiert.

FlinkeFingerSpiele – Endlich wieder eine große LAN-Party in Menden

22. April 2011 Games 4 Kommentare »

IMG_0355

Im August 2010 war im Kreise des CS-Fun-Clans PsYcH die Idee geboren, mal eine große LAN-Party zu veranstalten. Der Hauptgrund dafür war, dass sich alle Spieler des Clans ("Patienten" genannt) mal live zu treffen und somit die Gesichter und Personen am anderen Ende der Internetleitung, mit denen sie öfters einen gemütlichen Daddel-Abend verbringen, kennenlernen zu  können. Einige Zocker dieses Clans haben bereits bei LANs teilgenommen, die in Menden im Vorjahr stattgefunden haben. Dadurch fiel die Wahl auf diese recht zentrale Location nicht so sonderlich schwer. Durch einen ehemaligen Klassenkameraden wurde ich schließlich auch ins Orga-Team berufen. Seit der letzten Lanomania sind immerhin 6 Jahre vergangen, endlich gab es wieder eine große LAN zur organisieren.

… weiterlesen »

Achterbahntypen #1 – Holzachterbahn

4. April 2011 Achterbahn 1 Kommentar »

Colossos
(Colossos, Heide Park)

Passend zu meinen Themen hier im Blog hatte ich mir überlegt, dass ich den einen oder anderen Fachbegriff aus der Welt der Achterbahnen erkläre. Darunter fallen natürlich auch die unterschiedlichsten Typen von Achterbahnen.

Den Anfang macht die Holzachterbahn, was natürlich auch historisch gesehen am besten passt.
Die sogenannten Woodys waren die ersten Achterbahnen, die gebaut worden sind. Bereits im Jahr 1898 wurde auf Coney Island, ein New Yorker Stadtteil, ein Rollercoaster (Coaster) aus Holz erbaut. Die Strecke glich aus der Vogelperspektive einer 8, daher auch der Name Achterbahn. Früher wurden alle Achterbahnen aus Holz gebaut, doch heute bestehen nur noch ca. 7% aller Achterbahnen auf der Welt (lt. RCDB) aus Holz. Aber im Laufe der Zeit wurde der Stahl entdeckt und somit wurden komplexere, verrücktere und auch stabilere Konstruktionen möglich. Währenddessen bleiben die Modelle der Woodys recht unspektakulär: die Wagen hängen nicht unter den Schienen und drehen sich auch nicht um die eigenen Achse, es gibt keine Inversionen (Son of Beast hatte mal einen Looping, wurde allerdings wieder entfernt) und die Züge werden auch nicht mit einem Raketenstart beschleunigt. Trotzdem hat die hölzerne Gattung ihren eigenen Charme, denn das arbeitende, knarzende Holz und das typische Rattern der Wagen auf den Schienen sind bei den Fans besonders beliebt.

Die bekanntesten und beliebtesten Hersteller sind "Great Coasters International" (GCI), "Gravity Group" (GG), "Intamin" und "Holzbau Cordes". Insgesamt stehen nur 4 Woodys bei uns:

  • Colossos von Holzbau Cordes im Heide Park (Züge von Intamin): Bericht 1, Bericht 2
  • Mammut von Holzbau Cordes in Tripsdrill (Züge von Gerstlauer): Bericht
  • Bandit von Roller Coaster Corporation of America im Movie Park: Bericht
  • El Toro von GCI im Freizeitpark Plohn

Wie man sieht, macht sich die GG leider noch rar in Deutschland.
International gesehen schlagen sich die Deutschen Holzachterbahnen bei den jährlichen Abstimmungen für den besten Woody der Welt recht tapfer. So erreicht Colossos die beste Platzierung mit Platz 8 (in Europa sogar Platz 2), gefolgt von El Toro mit dem 13ten Rang (Europa: 4). Mit Troy (von GCI) im kleinen Toverland in der Nähe von Venlo steht übrigens noch die beste Holzachterbahn der Niederlande auf Platz 11 (Europa: 3).

Troy
(Troy, Toverland)

Gutschein für Freizeitparks zum halben Preis beim Penny

2. April 2011 Freizeitpark 2 Kommentare »

Passend zum Saison-Start gibt es beim Penny mal wieder Gutscheine für Freizeitparks aus der Merlin-Gruppe zum halben Preis. Genauer gesagt bekommt man 2 Karten für den Preis von einer.

So gilt der Gutschein (3 sind auf jedem Bogen) bis zum 31.12.2011 für folgende Freizeitattraktionen:

  • Heide Park (besonders interessant da eine neue Achterbahn fertiggestellt wird) -> 37 € / 2 = 18,50 € p.P.
  • Legoland Deutschland -> 37 € / 2 = 18,50 € p.P.
  • Legoland Dänemark -> 37 € / 2 = 18,50 € p.P.
  • Madame Tussauds Berlin -> 19,90 € / 2 = 9,95 € p.P.
  • Gardaland (auch hier gibt es eine neue Achterbahn) -> 36 € / 2 = 18 € p.P.
  • Sea Life (z.B. Timmendorfer Strand) -> 13,50 € / 2 = 6,75 € p.P.
  • Dungeon Hamburg -> 19,95 € / 2 = 9,98 € p.P.

Ich durfte sogar mehr als einen Bogen abgreifen, also nicht zögern und einfach an der Kasse nachfragen.

Dateien einfach vergleichen mit DiffMerge

24. March 2011 Software 4 Kommentare »

Bei meiner täglichen Arbeit mit vielen unterschiedlichen Versionen von PHP-Dateien kommt es häufig vor, dass ich die Versionen untereinander vergleichen muss. Sei es für die Fehlersuche oder sonstige Anpassungen aus älteren Versionen. Anfangs habe ich beim Mac noch FileMerge aus den Apple Developer Tools benutzt, bin aber mittlerweile auf DiffMerge von SourceGear gewechselt. Dies ist sogar komplett kostenlos und auch für Windows und Linux verfügbar.

Neben dem selbstverständlichen Datei-Vergleich gibt es noch ein weiteres nettes Feature: Man kann auch direkt Ordner miteinander vergleichen. So erkennt man welche Dateien in den zu vergleichenden Ordnern unterschiedlich oder neu sind oder fehlen. Im Bild stellen rot die unterschiedlichen Dateien dar und blau die Dateien, die nur in dem jeweiligen Ordner vorhanden sind und in dem anderen fehlen.

UltraCopier – TeraCopy Alternative für Mac

18. March 2011 Mac und ich 5 Kommentare »

UltraCopier ist bei mir zur Zeit DIE Alternative als Kopiermanager unter Mac. Das Kopieren von vielen und großen Dateien mit dem Finder finde ich sehr unkomfortabel.
So gibt es beim Finder keine Möglichkeit die Anzahl an gleichzeitigen Kopiervorgängen einzustellen, geschweige denn die Übertragungsrate zur regulieren.
Beim UltraCopier bin ich dann endlich fündig geworden.

Einen Nachteil gibt es meiner Meinung nach aber: der UltraCopier integriert sich nicht so schön ins Betriebssystem wie die Windows-Alternativen. Man muss nämlich die Dateien/Ordner, die man kopieren/verschieben möchte, immer in die Kopierliste ziehen. Anschließend popt dann ein Fenster auf, in dem man schließlich das Zielverzeichnis auswählen kann. Es scheint, dass sogar alle Kopierprogramme unter OS X dieses Problem haben.
Aber bei den Features kann ich mit diesem für mich einzigen negativen Aspekt leben.

Seite 44 von 81« Erste...434445...Letzte »