Kommentarspam

2. June 2011 Blog 4 Kommentare »

Und der Spam geht leider weiter, aber heitert wenigstens etwas auf.
Dieses Mal handelt es sich allerdings um Kommentare, die leider an dem AntiSpam Plugin Antispam Bee vorbeigekommen sind. Trotzdem bin ich sehr zufrieden mit dem Plugin, es hält einfach alles auf wie es sich auch gehört.

Ich habe ja zwar nichts gegen Werbung, die für die eine oder andere Seite gemacht wird, aber das soll wenigstens dezent sein und zum Thema passen. Auch verabscheue missbillige ich Kommentarautoren mit SEO-technischen Namen. So wurde ich im März mit zwei Kommentaren über das Thema “Urlaub in den Niederlanden” bereichert, die nur so voll mit SEO-Begriffen waren. Außerdem beides dieselbe IP, aber unterschiedliche Namen (natürlich SEO) und unterschiedlich verlinkte Webseiten. Das muss nicht sein. Es hätte auch ein ganz normaler Kommentar sein können, mit “Peter” als Autor und die richtige Homepage. Aber was solls, jetzt wurde es von mir als Spam markiert.

Weiterhin völlig misslungen ist folgender Kommentar ebenfalls im März: “guter Mann! Sehr cooles Video!” bei diesem Artikel.

Mangelnde Deutsch-Kenntnisse haben diesen Kommentar im November 2010 beschert: “Ungeheure-Duper Web site! Ich bin es! liebevoll! Kommt wieder noch einmal – Ihnen Zufuhren und es zusätzlich nehmen ist ernst, dieses Info in Ihrem Pfosten zu sehen, ich schaute die selben, aber es gab keinen spezifischen Hilfsmittel Dank.”

Mal sehen, was hier noch so eintrudelt.

Gewinnspiel bei net-developers.de

1. June 2011 Gewinnspiel 3 Kommentare »

Zur Zeit gibt es beim Simon von net-developers.de ein Gewinnspiel.

Hier kann man einen kleinen aber feinen Drucker Canon Pixma iP2700 gewinnen, indem man nur Werbung für dieses Gewinnspiel im eigenen Blog macht.
Ich benötige zwar zur Zeit keinen neuen Drucker, aber ich dachte mir, dass ich da doch mal mitmachen sollte.

Das Gewinnspiel läuft übrigens noch bis zum 24.06.2011.

Weltjugendtag 2011 in Madrid

28. May 2011 Weltjugendtag 2011 2 Kommentare »

In wenigen Wochen ist es endlich so weit: Vom 11. bis 22.08.2011 findet der Weltjugendtag in Madrid statt.
Während meine Freundin schon ihre erste große Reise zu einem WJT in 2008 nach Sydney hinter sich gebracht hat, ist es für mich der erste WJT.

Am 10.08. wird die Reise (leider) per Reisebus angetreten, so dass wir am 11.08. Pamplona erreichen. Hier werden nämlich die “Tage der Begegnung” (Ablauf) veranstaltet.
Bei diesen lernt man nicht nur das Gastgeberland besser kennen, sondern man wird auch mit einem großen Kultur- und Erholungsangebot unterhalten.

Die Weiterfahrt zum eigentlichen WJT geschieht am 15.08., so dass wir am 16.08. in Madrid einchecken können. Laut dem veröffentlichten Ablauf meines Bistums Paderborn werden wir auch hier genügend Zeit haben, die Stadt und die Umgebung kennenzulernen. Das Highlight findet nach dem Vigil am 20.08. statt, hier schläft die komplette Pilgerschaft unter freien Himmel.

Ich freue mich auf jeden Fall auf dieses Erlebnis und kann es schon kaum abwarten. Wir erleben dort sicherlich so einiges und knüpfen bestimmt auch viele internationale Kontakte.
Berichte werden selbstverständlich auch darüber geschrieben.

Worüber ich mich immer aufrege

26. May 2011 Freizeit 8 Kommentare »

Bei einer Auflistung, worüber ich mich immer aufrege, besonders in letzter Zeit, kommt so einiges zusammen:

Straßenverkehr

  • Wieso fahren so viele vor mir viel langsamer als erlaubt (70 statt 100, 20 statt 30)? Dann fahren die sogar noch innerorts weiterhin 70. Das erlebe ich echt täglich.
  • kein Aufreger direkt, eher eine Verwunderung: Warum fahren welche bei einer 3 bzw. 6-spurigen Autobahn auf der rechten Spur unter 100, auch wenn diese nicht abfahren möchten oder keiner vor denen fährt? Für mich macht Autobahnfahren unter 100 km/h irgendwie keinen Sinn.
  • Wo ich fast immer platze: Fahrer diverser deutscher Fabrikate mit defekten Blinkern, vor allem in Kreisverkehren.
  • Ach ja, man blinkt VOR einem Spurwechsel, nicht währenddessen und auch nicht hinterher!
  • Unverständlich: vor dem Abbiegen 1-2m ausholen und am besten noch auf die andere Spur kommen.
  • Zu meinen Lieblingen gehören auch die Fahrer, die auf der Autobahn in der Mitte oder Links den Verkehr aufhalten. Da hat man echt den Eindruck, dass die beschleunigen ohne Gas zu geben. Letztens hat es mir die Stimme verschlagen als ich gehört habe, dass es wirklich Leute gibt, die denken, dass die rechte Spur ausschließlich für LKWs gedacht ist. Daher bleiben diese stur in der Mitte.

Kundenservicewüste

besonders im Beruf rege ich mich über so einige Firmen entlang des Rheins auf

  • so gibt es dort einen Elektrofachmarkt, der es einfach nicht auf die Kette bekommt, uns über die eine oder andere Bestellung zu informieren. Auch Anfragen werden zwar aufgenommen, aber scheinbar nicht bearbeitet. Man hört einfach wochenlang rein gar nichts von denen. Dann erfährt man, dass unser Ansprechpartner im Urlaub ist und angeblich seine Aufgaben an anderen Mitarbeiter übergeben hat. Es hat sich trotzdem nichts getan. Das ist echt traurig, vor allem weil wir Geschäftskunden sind.
  • ähnliches Verhalten zeigt sich auch bei einer Bank, die ihren Sitz in Rheinnähe hat.
  • und eine Werbeagentur, ebenfalls in der Nähe des Rheins, ist dermaßen unzuverlässig, dass wir deren Arbeit immer kontrollieren müssen.

Computer/Internet

  • Warum nutzen immer noch so viele Leute das standard ICQ (6/7)? Nur damit man da so tolle Smilies wie *HAPPY* oder was weiß ich noch was machen kann? Oder ist es wegen den Spielen? Oder wegen des ach so tollen Aussehens? Oder eher weil “es einfach alle haben”? Die meisten wissen wohl nicht, dass ICQ mittlerweile einem russischen Investment Unternehmen gehört. Es gibt doch so viele auch schöne und werbefreie Alternativen, meist sogar noch OpenSource, wo ständig fleißig weiterentwickelt wird: Miranda (mein Favorit), Pidgin, Digsby, Adium (OS X).
    Weiterhin interessant ist noch die Verwendung des XMPP (früher: Jabber)-Protokolls. XMPP ist ein frei erhältliches Protokoll, dass nicht nur von einem Anbieter angeboten wird, man kann sich also seinen Anbieter/Server frei wählen. Jeder Besitzer eines Google oder gmx/web.de-Konto kann sofort in einen der oben genannten Instant Messengern loslegen. Wer mehr darüber wissen möchte, kann sich hier gut informieren. Zur Zeit benutzen das leider noch zu wenige aus meinem Freundes/ICQ-Kreis.

So, genug Dampf abgelassen. Und habt ihr ähnliche Erfahrungen gemacht?

Efteling – der zweite Besuch in der schönen Märchenwelt

23. May 2011 Freizeitpark keine Kommentare »

Mai 2011 020

Vor fast genau 2 Jahren ist der letzte Besuch im niederländischen Freizeitpark Nr. 1 Efteling gewesen.
Da wir leider damals aufgrund eines ziemlich überfüllten Parks nicht alles gesehen haben, beschlossen wir, dort mal wieder einen Besuch abzustatten.

Am 14.05.2011 erreichten wir dann also gegen kurz nach 10 den Parkplatz von Efteling. Obwohl das Wetter nicht vielversprechend aussah und der Wetterbericht einige Schauer vorausgesagt hatte, strömten schon so einige Gruppen in Richtung Eingang. Also stellten wir uns dann doch auf einen recht vollen Park ein.

… weiterlesen »

Blogparade und Gewinnspiel: Regionale DSL-Verfügbarkeit bei Bloggern

18. May 2011 Blogparade 4 Kommentare »

Nach langer Zeit mache ich mal wieder bei einer Blogparade mit.
Diese wurde mal wieder von Konstantin ins Leben gerufen. Außerdem gibt es nun sogar was zu gewinnen. Ein HTC Desire könnte ich gut gebrauchen, da ich sowieso auf der Handy-Suche bin.
Die Regeln sind ganz leicht: Nur ein paar Fragen beantworten und zum Gewinnspiel verlinken.

Welchen Internetanbieter hast du? – T-Online

Welche Internet-Downloadgeschwindigkeit steht in deinem Vertrag? – 16.000 kbit/s

Wie schnell kannst du wirklich laden? – Die Maximalgeschwindigkeit, die ich bisher erreichen konnte, war 1200 kb/s

Bist du mit deinem Internetanbieter zufrieden? – Der einzige Kritikpunkt ist die nicht voll ausgeschöpfte Leitung. Sonst läuft alles spitze.

Welche Internetanbieter bieten DSL in deinem Wohnort an? – T-Online, Congstar, Vodafone, 1&1, Tele2, Unitymedia, Alice

Welchen Router setzt du aktuell ein? – Linksys WRT54GL – als Modem allerdings eine Fritzbox.

Meine oft benutzten Shortcuts beim Mac

17. May 2011 Mac und ich 2 Kommentare »

Anfangs tat ich mich echt schwer, mich an die Mac-Welt zu gewöhnen, Fenster-Buttons links statt rechts z.B.
Mittlerweile aber habe ich mich da sehr gut eingelebt und bin zum Shortcut-Hero mutiert. Ich erreiche jetzt viele Programme, Fenster, Tabs viel schneller als bei Windows.
Daher habe ich mir überlegt, dass ich mal meine am meisten benutzten Shortcuts hier veröffentliche:

Mac Tastenkombinationen
Funktion Tastenkombination
durch geöffnete Programme switchen cmd+tab
währenddessen kann man sogar die Programme schließen cmd+q (starke Kombination also immer cmd gedrückt lassen und tab und q abwechselnd reinhämmern)
Fenster oder Tab des gerade aktiven Programms schließen cmd+w
Programm verstecken cmd+h
durch geöffnete Fenster eines Programms switchen cmd+<
Spotlight öffnen cmd+leertaste
durch Tabs eines Programms switchen ctrl+tab
im Finder eine Verbindung zu einem Server herstellen cmd+k
im Finder Informationen zu einer Datei oder einem Ordner anzeigen cmd+i
im Finder Datei/Programm öffnen cmd+o
im Finder Datei/Ordner duplizieren cmd+d
im Finder Vorschau von Dateien öffnen leertaste

Übrigens falls ihr es noch nicht wisst: im Spotlight könnt ihr auch direkt Berechnungen durchführen. Also eine feine Sache, falls man mal eben was schnell berechnen muss.

Seite 44 von 82« Erste...434445...Letzte »