porno izle asian sex ixxx free porn mobile porn amateur cep porno izle best porn hd xnxx Mendener.Net - Das Blog eines Mendeners - Part 44

Endlich eine eigene Lizenz für Total Commander

23. February 2010 Software 2 Kommentare »

totalcommander

Endlich bin ich stolzer Besitzer einer Lizenz für den Total Commander, DER Filemanager schlechthin.
Bis jetzt bin ich zwar immer gut ohne eine Lizenz ausgekommen, man konnte ihn auch als Shareware unbegrenzt benutzen, allerdings springt dabei bei jedem Start des Total Commanders ein Pop-Up auf, dass man es lieber kaufen sollte.

Ich selbst benutze und liebe ihn schon seit mehreren Jahren, besonders effektiv natürlich mit dem bewährtem Shortcut-Handling, damit ist man dann richtig fix.

Die Lizenz hab ich übrigens im Zuge meiner Glückssträhne beim infoblog von Jeffrey gewonnen.

Vielen Dank an dieser Stelle an Jeffrey und an Ghisler für die schnelle Bearbeitung.

So, was gewinne ich nun als nächstes?

Zwölf Fotos sollen es sein

16. February 2010 Zwölf2010 6 Kommentare »

Das Fotoprojekt von Jana zwölf2010 find ich sehr interessant, leider habe ich mich zu spät entschieden, da mitzumachen, denn jetzt ist da Anmeldestop. Dennoch mache ich aus eigenem Interesse und auch aus Neugier Fotos nach dem Prinzip des Projektes: In jedem Monat (zwischen 1. und 14. Tag) soll ein Objekt oder eine Landschaft aus der gleichen Perspektive abgelichtet werden. Dabei ist natürlich das Wetter und die Natur der spannende Faktor des Motivs.

Die Fotos vom Januar und Februar:

zwoelf2010-1
(Januar)

zwoelf2010-2
(Februar)

Leider war es nicht wieder genau derselbe Winkel. Aber trotzdem sieht man den “schönen” Wettereinfluss.

Blogparade: Zeigt her euer Auge

7. February 2010 Blogparade 1 Kommentar »

Meine Freundin hat am Anfang des Monats ihre erste Blogparade gestartet. Sie sammelt in dieser Blogparade bis zum Ende des Monats Fotos von euren Augen, um daraus eine schöne Collage zu machen.
Natürlich mache ich da auch mit und ich hoffe, dass ihr auch dabei seid.

 

DSC02813

maTTes’ Film-Ecke: Der Schakal

29. January 2010 Filme 1 Kommentar »

31EF1CX01DL._SL160_

Gleich vorweg: Dies ist mein erster Film-Bericht und so wahnsinnig anspruchsvoll bin ich auch nicht, was Filme angeht. Also ich versuche hier schon den einen oder anderen Film auseinanderzupflücken und eine Bewertung abzugeben. Da werden dann eventuell für einige ein Tipp oder sogar ein NoGo dabei sein.

“Der Schakal” in Kurzfassung:
Aufgrund eines persönlichen Zwischenfalls in Moskau heuert ein russischer Maffia-Boss einen Auftragskiller an, um eine Führungspersönlichkeit von höchster Stelle in den USA zu töten. Hier beginnt also das Katz-und-Maus-Spiel, denn keiner weiß wie der geschickte Killer aussieht. Keiner? Falsch, denn ein ehemaliger irischer Terrorist soll in diesem Fall weiterhelfen.

Schauspieler:
Meiner Meinung nach war in diesem Film nicht besonders viel abverlangt was schauspielerisches Können angeht.
Bruce Willis als Auftragskiller mit wechselnden Persönlichkeiten um nicht aufzufliegen, überzeugt in seiner Rolle und wirkt irgendwie auch sympathisch auf mich. Tragischer hingegen ist die Rolle von Diane Venora, die leider dem Killer zum Opfer fällt. Richard Gere verkörpert den ehemaligen irischen Terroristen, was man ihm gar nicht zumutet. Weiterhin ist noch Jack Black in einer kleinen Rolle dabei, der wieder seinen typisch witzigen Charme spielen lässt, aber leider auch das Zeitliche segnet.

Action:
Action war definitiv dabei in diesem Film. So gab es eine Art mobile Gatling, die in einen Minivan eingebaut wurde und sogar fernsteuerbar war, also eine interessante Idee. Auch die Schüsse bzw. Morde des Killers sind mal was anderes, da wird mal richtig nachgedacht und dann geschossen, wie es sich für einen Profikiller auch gehört. Dann fielen mal hier und mal da ein paar Schüsse, ab und zu gab es warmen Ohren, aber das war es dann auch schon.

Fazit:
Der Schakal” (1997, Remake von 1973) besitzt eine gute Mischung aus Thriller und Action. Außerdem wirkt dieser Film, besonders wegen Bruce Willis, irgendwie als Prequel zu “Keine halben Sachen”, wo er einen Profikiller im Ruhestand spielt.
Mich hat der Film auf jeden Fall gut unterhalten und würde den bestimmt irgendwann wieder anschauen.
Ich spreche hiermit also eine Empfehlung für nicht ganz so anspruchsvolle Film-Liebhaber aus.

Unterm Strich macht das für mich 8 / 10 Punkte.

Wenn euch der Film zugesagt hat, dann könnt ihr den hier auf DVD oder Blu-ray kaufen.

Ich hoffe euch hat mein erster Bericht gefallen, denn ich bin mit diesem noch nicht zufrieden. Falls euch noch einfällt, was ich besser machen kann oder welche Informationen euch in Zukunft auch noch interessieren, lasst es mich wissen und schreibt es einfach in die Kommentare.

Windows 7 gewonnen

29. January 2010 Blog 3 Kommentare »

Vor einiger Zeit habe ich beim Gewinnspiel vom Konstantin mitgemacht, wo es um Windows 7 ging.

Ohne große Erwartungen habe ich dort mit einem Artikel teilgenommen und habe sogar gewonnen.
Wann ich jetzt allerdings mal Windows 7 installiere, steht noch in den Sternen. Zur Zeit bin ich nämlich mit meinem Vista zufrieden, auch wenn das bestimmt nicht viele verstehen.

StarCraft 2 endlich vorbestellbar

27. January 2010 Games keine Kommentare »

StarCraft II ist nun endlich vorbestellbar. Für sage und schreibe fast 60€ kann man den kommenden Meilenstein der Echtzeit-Strategie bei Amazon ordern.

Für einige Euros weniger bekommt man den Spitzentitel bei Amazon.co.uk
oder Amazon.com, dort kostet es nur ca. 35€. Allerdings müsste man da noch berücksichtigen, dass evtl. Zollgebühren fällig sein werden.

Meine Google Analytics Vergangenheit

17. January 2010 Blog 5 Kommentare »

Seit einigen Wochen bin ich ja nun clean, sprich kein Google Analytics mehr hier im Blog.
Für die Zeit, in der ich Analytics genutzt habe, kann ich ja nun eine schöne, übersichtliche Statistik erstellen.

Die erste Zählung hat am 14.07.2008 begonnen, wo auch mein Blog erst 2 Tage existierte.

Im Anschluss also die nackten Fakten:

analytics1

analytics2

analytics3

Zu den Browsers lässt sich folgende Tabelle aufstellen:

Firefox 61,39 %
Internet Explorer 28,99 %
Opera 5,54 %
Safari 1,87 %
Chrome 1,25 %

Da ich ja eigene extreme Abneigung gegen den Internet Explorer 6 habe, habe ich mir mal da die Statistik angeschaut und war schon überrascht, dass tatsächlich immer noch 6,87 % der Benutzer in diesem Zeitraum den Browser benutzt haben.

Die Lieblingsartikel waren gut bei Google verteilt und handelten von Beruf-Guides bei World of Warcraft.

Verzauberkunst 12,3 %
Alchemie 7,99 %
Schmiedekunst 6,69 %
Lederverarbeitung 4,75 %

Sie waren zwar praktische Traffic-Artikel, aber wenn ich recht darüber nachdenke, hätte ich diese am besten in einen eigenen Blog packen sollen.

Seite 44 von 71« Erste...434445...Letzte »