Schlagwort-Archive: Achterbahn

Mein Jahresrückblick 2014

Nach dem Jahresrückblick meiner gespielten Spiele 2014 und meiner Lieblingsbiere 2014 kommt nun der Gesamtrückblick auf 2014:

Auto

Mein Töfftöff ist dieses Jahr 10 geworden und fährt munter weiter. Ich kam 2014 auf 15.714 km.

Tischtennis

Tischtennis macht mir nach wie vor super viel Spaß und daher gehe ich auch oft zum Training. Das macht sich bezahlt, denn bei der Rückrunde der Saison 2013/2014 kam ich auf 14:7 und habe meine enttäuschende Hinrunde wieder wettgemacht. Die Saison schloss ich mit 21:20 in der 1. Kreisklasse ab, davon im mittleren Paarkreuz 17:10 und Oben 4:10.
Die aktuelle Saison 2014/2015 verlief bisher noch eine Stufe besser mit einer soliden 11:1-Bilanz, so darf es in der Rückrunde gerne weitergehen.

Freizeitparks & Achterbahnen

Durch den USA-Urlaub gab es hier viele gute Parks und Achterbahnen innerhalb weniger Tage zu besuchen.

Reisen

Festivals und Veranstaltungen

  • Rock im Park
  • Bochum Total
  • Gamescom
  • Oktoberfest

Das erste Mal …

  • Florida, USA und fast alles damit Verbundene (Langstreckenflug, Fastfoodketten, Casino, Roadtrip, usw.)
  • in einem Disney-Park
  • Rock im Park
  • Oktoberfest
  • in einem Jahr nicht selbst gegrillt
  • eine Eigentumswohnung gekauft

Beliebteste 5 Artikel

weitere Zahlen zum Blog

  • 98 veröffentlichte Artikel
  • 27.227 Besucher
  • die wenige Werbung hat die Kosten des Blogs gedeckt

Aussichten 2015

2015 wird sicherlich etwas ruhiger wie das Superjahr 2014 aber nicht unbedingt langweilig ablaufen. Es werden weniger Freizeitparks besucht und auch ein eher kleiner Urlaub – vielleicht wie 2010 – angedacht. Gebucht ist bis jetzt nur ein Kurztrip für 4 Tage nach Prag. Eingeplant ist noch der Dürkheimer Wurstmarkt, damit wir unseren Horizont bezüglich Volksfesten weiter ausbauen können – wir wurden übrigens von unseren sehr netten Tischnachbarn beim Oktoberfest hierzu eingeladen.

Weitere spannende Jahresrückblicke aus meinem Newsreader

Ostwestf4le, Weltreiseforum, Killerwal 1 und 2, Flocutus, Reisen-Fotografie, Whudat, Helmair, Der-Postillon

USA Florida 2014 – Tag 7 – Universal’s Island of Adventures, Universal Studios und Walmart

Heute haben wir mal etwas total verrücktes gemacht: Zu Fuß zum Freizeitpark gelaufen … zuuuu Fuuuuuß … in den USA!!! Total crazy … spätestens jetzt wurden wir endgültig als Nicht-Amerikanische-Touristen abgestempelt.
Jetzt mal ehrlich, für lächerliche 20 Minuten Fußweg (~ 1,2 miles) das Auto anzuschmeißen und wieder 17 $ Parkgeld loszuwerden, muss heute wirklich nicht sein. Mit dem Geld könnte man sicher was sinnvolleres machen … Shoppen zum Beispiel!
Dass das Wetter herrlich war, muss man mal wieder nicht erwähnen, es war sogar am Morgen sehr angenehm für diese kleine Wanderung:

IMG_4069

USA Florida 2014 – Tag 7 – Universal’s Island of Adventures, Universal Studios und Walmart weiterlesen

USA Florida 2014 – Tag 5 – Disney Animal Kingdom, Mayfaire und Shopping

Am heutigen Samstag stand Disney’s Animal Kingdom auf dem Plan. Natürlich habe ich am Abend vorher noch rechtzeitig die FastPass-Geschichte gebucht:

IMAG0847

Also fuhren wir mit unserem Töfftöff nach einigen Peanutbutter-Jelly-Sandwiches und ordentlichem Kaffee wieder unsere geliebte I-4 (Marie sagt immer: „Eins minus Vier“) gen Süden, schmissen wieder weitere 17 $ den netten Mitarbeitern des gierigen Parks entgegen und wurden wieder auf einen freien Platz gewiesen. Natürlich fuhren wir hier für gefühlte 100 m wieder 500 m mit der hiesigen Bimmelbahn und standen danach vor der obligatorischen Taschenkontrolle vor dem Eingang zum Park:

IMG_3864

USA Florida 2014 – Tag 5 – Disney Animal Kingdom, Mayfaire und Shopping weiterlesen

USA Florida 2014 – Tag 4 – Disney Hollywood Studios und Disney Magic Kingdom

In Orlando begann jetzt die vergleichsweise stressigste Zeit des Urlaubs. Es mussten 4 Disney Parks, 2 Universal Studio Parks, Sea World und das Kennedy Space Center besucht werden … und das innerhalb der nächsten 6 Tage. Sämtliche Tickets habe ich vorher bei Attractionticketsdirect gekauft, bei denen habe ich sogar einen Mengenrabatt bekommen, nachdem ich nachgefragt habe. Es sind übrigens auch echte Tickets und keine Voucher, die man erst noch an der Tageskasse umtauschen musste, so haben wir auch viel Zeit gespart. Die Karten kamen sogar innerhalb von einer Woche an.
An unserem ersten vollen Tag in Orlando standen die beiden Disney Parks Hollywood Studios und Magic Kingdom auf dem Programm. Für die Hollywood Studios nutzten wir auch das FastPass-System. Für dieses haben wir uns zuhause bereits mit unserer Eintrittskarte registriert und durften uns 3 Attraktionen aussuchen, bei denen wir wiederum eine von 3 möglichen Zeitpunkten wählen konnten, wann wir uns direkt Zutritt verschaffen durften und somit die normale Warteschlange zu überspringen:

IMAG0827

Aber erst muss gefrühstückt (frühe 7:45 a.m.) werden und dies machten wir sogar mal in unserem Hotel. Meiner Meinung nach war dieses für amerikanische Verhältnisse recht umfangreich, außer an Wurst und Käse fehlte uns eigentlich an nichts. Aber man muss ja im Urlaub nicht so essen, wie man es von Zuhause gewöhnt ist …. Ich probiere gerne mal etwas neues aus oder nehme etwas, was ich sonst sehr wenig esse, z.B. Peanutbutter-Jelly-Sandwich. Und was ich an dieser Stelle mal unbedingt klarstellen möchte: amerikanischer Kaffee ist nicht so schlecht, wie von vielen behauptet wird! Gewöhnungsbedürftig in den USA ist höchstens das Plastikbesteck, Pappbecher und der Plastikteller. Der komplette Inhalt des Tabletts wird einfach so in die Tonne gekloppt, ihr glaubt ja gar nicht, was dort immer an Müll anfällt.
Wir packten unseren Rucksack mit ein paar Wasserflaschen, was anderes ist übrigens dort auch nicht erlaubt, und dann ging es auch schon los. Nach stressfreien 20 Minuten Fahrt kamen wir am riesigen Parkplatz der Hollywood Studios an, überreichten 17 $ an den freundlichen Mitarbeiter und wurden anschließend auf einen freien Platz gelotst.
Nach dem Aussteigen kamen wir mit zwei weiteren positiven Eigenschaften der USA in Kontakt: die schier unglaubliche Bequemlichkeit und die mehr oder minder notwendige penible Sicherheit. Es gibt hier selbst für den kürzesten Fußweg eine Bimmelbahn, die viel weiter fährt und auch länger braucht bis zum Eingang, aber egal, wir haben es ausgenutzt. Außerdem wird man sofort von der Seite von den freundlichen Mitarbeitern nahezu angeschrien, dass man bloß NIEMALS die Fußwege verlassen darf.
Aber sei’s drum, wir sind nun beim ersten Disney Park unseres Urlaubs angekommen: Disney’s Hollywood Studios.

IMG_3800

USA Florida 2014 – Tag 4 – Disney Hollywood Studios und Disney Magic Kingdom weiterlesen

USA Florida 2014 – Tag 3 – Weiterfahrt nach Orlando und Shopping

Unser letzter Sonnenaufgang in Fort Lauderdale:

IMG_3788

IMG_3790

Heute muss eine etwas größere Etappe von ca. 210 Meilen (rund 3 Stunden Fahrt) überwunden werden.
Auch heute war es ein Tag der vielen neuen „first contacts“, langweilig und monoton ist hier noch lange nichts.

USA Florida 2014 – Tag 3 – Weiterfahrt nach Orlando und Shopping weiterlesen

Mein Jahresrückblick 2013

Wieder ist ein Jahr vergangen und somit ist es Zeit für einen Jahresrückblick:

Auto

Mein Astra H hält weiterhin gut durch. 2013 bin ich wieder mehr unterwegs gewesen: 14.502 km.

Beruf

Mit weniger Einsätzen beim Kunden bin ich deutlich zufriedener dieses Jahr gewesen.

Tischtennis

Die Saison 2012/2013 ist auch zu meiner Zufriedenheit verlaufen 27:9. Leider setze ich mich jetzt nach einem Vereinswechsel in einer Spielklasse höher nicht mehr so gut durch und stehe sogar mal seit langem mal wieder negativ 7:13 (4 von 6 Spielen im 5ten Satz verloren).

Freizeitparks & Achterbahnen

Auch 2013 wurden leider nur 2 Freizeitparks besucht:

Reisen

  • Silvester 2012/2013 – Berlin
  • Mai – Barcelona (Tag 1, Tag 2, Tag 3, Tag 4, Tag 5 und 6)
  • Mai – Incentive-Reise Mallorca
  • September – London

Festivals und Veranstaltungen

  • Eselrock
  • Rock am Ring
  • Bochum Total
  • Hammer Summer
  • Gamescom

Das erste Mal …

Beliebteste 5 Artikel

Aussichten 2014

Wenn nichts dazwischenkommt und der Urlaub genehmigt wird, werden wir das Projekt USA endlich mal angehen, ich freue mich jetzt schon auf’s Planen.
Ebenso sind noch Rock im Park und das Oktoberfest in München auf der Agenda.

Mein Jahresrückblick 2012

Auch nach dem Jahresrückblick 2011 erstelle ich wieder wie gehabt einen Rückblick für das viel zu schnell verflogene Jahr.

Auto

Ich bin und bleibe zufrieden mit meinem Astra H. 2012 bin ich aber berufsbedingt insgesamt sogar nur 10.788 km gefahren. Ein neuer Negativrekord. Immerhin wurde dadurch weniger Sprit verbraucht.

Beruf

Begonnen hat das Jahr mit einer neuen Wirkungsstätte. Ich bin zwar viel unterwegs, aber eigne durch das das aktuelle Projekt wirklich viel Wissen an.

Tischtennis

Während die Saison 2011/2012 gut positiv (25:9) ausgegangen ist, setzt sich die gute Form in der aktuellen Saison fort (14:4).

Freizeitparks & Achterbahnen

2012 wurde leider nur 2 Freizeitparks besucht, aber immerhin handelt es sich dabei um bis dato unbesuchte Parks: Bayern Park (CC +2) und Gardaland (CC +5).

Höhepunkte

Der persönliche Höhepunkt war der erholsame, aber absolut nicht langweilige Sommerurlaub am Gardasee.
Auch sehr super war die kurzfristig entschlossene Bustour nach Paris, eine wirklich imposante Stadt mit interessanter Stadtarchitektur.
Auch der Betriebsausflug nach Ibiza hat mich sehr begeistert und weckte mein Interesse an das Erkunden des Mittelmeerraumes.
Etwas kleiner ist der Tagesausflug in die Hauptstadt Belgiens, Brüssel, ausgefallen.

Sonstiges

Aussichten 2013

Als Urlaub ist bisher “nur” Barcelona für ein paar Tage im Mai geplant. Eventuell folgt noch ein größerer Urlaub in der zweiten Jahreshälfte, wo meine Freundin und ich uns noch nicht ganz festgelegt haben. Verbunden mit dem Städtetrip nach Barcelona ist der Freizeitpark Port Aventura, der einige Achterbahnen mit Europarekorden beherbergt.

Beim Tischtennis wird weiter fleißig angegriffen, eine hoch positive Bilanz habe ich mir für Ende der Saison vorgenommen. Die Motivation ist also da.