Schlagwort-Archive: BVB

WiFi Test #38 – Signal Iduna Park Dortmund

Außer der Reihe der WLAN Tests in diversen Hotels und Flughäfen ist jetzt das voll ausgebaute kostenlose WLAN des schönsten Stadions der Welt dran. Am 17.04.2015 wurde dieses Großprojekt mit einer Kooperation mit Huawei und Unitymedia der Öffentlichkeit zur Verfügung gestellt.

Bei meinem letzten Stadionbesuch (#bvbwac – das erste Pflichtheimspiel der Saison gegen den Wolfsberger AC) konnte ich auch schon wahnsinnig viele Flachantennen entdecken:

WiFiTest_SignalIdunaPark_1

WiFiTest_SignalIdunaPark_2

Geht man mal davon aus, dass von den 65.190 Besuchern selbst pessimistisch geschätzte 10 % (also immerhin 6.519) das WLAN nutzen, so ist die Geschwindigkeit meiner Meinung nach super, wenn die Verbindung erst mal aufgebaut wurde.

WiFiTest_SignalIdunaPark_Test

Fazit: Top Leistung für die Anzahl gleichzeitiger Nutzer!

Wertung: 3 / 5

Limitierte Bierdosen vom Pilsener Urquell gewonnen

Auf dem Bier-Blog Männerabend habe ich vor einiger Zeit bei einem Gewinnspiel über das Pilsener Urquell mitgemacht und habe sogar gewonnen.

Pilsener Urquell
4 schön verzierte, limitierte Bierdosen von Pilsener Urquell

Die 4 limitierten Pilsener Urquell Dosen (natürlich mit leckerstem Pils gefüllt) sind diese Woche bei mir eingetroffen und werden von mir für besondere Momente aufgehoben, z.B. wenn unsere Borussia den DFB-Pokal gewonnen hat.

Picture my Day #18

Die Ausgabe 18 vom Picture my Day – Day am gestrigen Tag ist sogar schon meine vierte Teilnahme (15, 16, 17). Hervorragend organisiert wurde dieser von Leeri.

Ich lasse dann aber jetzt mal die Bilder sprechen:

IMAG1588

IMAG1589

IMAG1590

IMAG1591

IMAG1592

#BVBSCP natürlich, aber leider keine Karten bekommen:

IMAG1593

IMAG1594

IMAG1595

IMAG1598

Lustigerweise habe ich wie schon beim letzten PmDd einen Marvel-Film gesehen. Na, welcher ist es?

IMAG1602

Angebote wurde auch durchstöbert:

IMAG1604

IMAG1605

Dann mal gute Nacht.

Folgende mir bekannte Blogger machten auch noch mit:
Neontrauma, Chaosmacherin, Regenbogenzebra, Verena, Hallo-Welt, Kaddinator.

Blogparade: Das erste Mal im Stadion

Der Markus vom Blog elfgegenelf hat zu einer coolen Blogparade ausgerufen: Schreibe über deinen ersten Stadionbesuch. Auch bei Twitter kann diese Aktion mit dem Hashtag #daserstemalimstadion verfolgt werden. Auch dabei sind noch der Ostwestf4le,die Claudia und natürlich Markus selbst.

Mein erstes Mal ist gar nicht so lange her … erst 2013 habe ich es irgendwie hinbekommen, meinen Verein im eigenen Stadion zu sehen: der BVB im Westfalenstadion Signal Iduna Park am 06.04.2013 gegen FC Augsburg.
Und dabei habe ich nicht ein mal die Karten selber gekauft, es war ein Weihnachtsgeschenk.

In Unna sind wir in den Zug rund 3 Stunden vor Anpfiff gestiegen und dieser war sogar auch schon gut gefüllt … an einen Sitzplatz war gar nicht zu denken.
An der Haltestelle Signal Iduna Park angekommen fanden wir das gewohnte Bild von Großveranstaltungen vor: die Pfandmafia war hier sehr fleißig.
Die ganze Meute und noch viel mehr zog dann in Richtung Stadion … unglaublich, was das für Menschenmassen sind.
Vor dem Stadion haben wir noch die hochgelobte Stadionwurst gegessen und wurden absolut nichts enttäuscht … nur das obligatorische Bier haben wir irgendwie heute ausgelassen.
Unsere Plätze waren auf der Nord im Block 73, also hieß es für uns: Treppen steigen. Schnell noch einen Blick auf die anströmenden Menschen werfen…

BVB Signal Iduna Park

… und einen flotten Gang zum Klo, dann dauerte es auch schon nicht mehr lang und unsere Hymne erklang:

BVB Signal Iduna Park

Das Spiel gegen die sympatischen Augsburger endete für uns mit einem 4:2, bei dem nicht nur Augsburg zur Halbzeit 2:1 führte, sondern Schieber sogar 2 Buden geschossen hat.
Insgesamt war das Ergebnis natürlich zufriedenstellend und das Erlebnis super, auch die Stimmung insbesondere auf der Süd war klasse. Auch nach dem Spiel verlief alles harmonisch und friedlich ab, so muss das sein.
Ich kann wirklich jedem ans Herz legen, sich ein Heimspiel der Borussia anzuschauen.