Schlagwort-Archive: Düsseldorf

WiFi Test #61 – Mercure Hotel Duesseldorf City Center

Das Mercure Hotel Duesseldorf City Center (Booking: 7.5 von 10, Holidaycheck: 4.5 von 6 – 83%, Tripadvisor: 3.5 von 5, Homepage) war unsere Ausgangsbasis für eine Altstadtführung mit Altbierverkostung.
Zum ersten Mal wurde sowohl das freie WLAN als auch der Premium-Zugang getestet.

Fazit: Das freie WLAN hatte seine Schwächen, ist aber zum Mails abfragen und Facebook vollkommen ausreichend. Die Premium-Verbindung ist dagegen aber eine wahre Rakete.

Wertung: 4/5

LAN-Anschluss vorhanden: Ja, aber nicht genutzt.

USA Florida 2014 – Tag 15 – Die Rückreise

Am nächsten Morgen checkten wir recht früh im Hard Rock Hotel aus. So unverschämt wie ich war, habe ich dabei zwei 15 $ Coupons (durch unsere Einkäufe bei Hard Rock Cafes gesammelte Rewardpoints) und meine ADAC-Karte (AAA, 10 % Discount) als Trumpf ausgespielt und wir haben somit wirklich einiges gespart.

Da das Hard Rock Hotel kein eigenes Frühstück anbot, haben wir auf dem Weg zum Airport Miami beim Denny’s Halt gemacht. Bei Denny’s hatte es uns nämlich etwas besser gefallen als beim anderen Frühstücksprimus IHOP.
Im Vergleich zu unserem ersten Besuch bei Denny’s war unsere Auswahl fast genau gleich, denn ich nahm das Banana Pecan Pancake Breakfast, während Chrissi sich für das Blueberry Pancake Breakfast entschied.

IMAG0974

Unser letztes Frühstück in den USA war wirklich ein würdiger Abschluss … Pancakes würde ich zwar in Deutschland nicht unbedingt vermissen, freue mich aber gerne wieder darauf solche in den USA als Begrüßung bei einem erneuten Aufenthalt zu mir zu nehmen.
Gesamtpreis: 24,00 $ (17,61 €)

USA Florida 2014 – Tag 15 – Die Rückreise weiterlesen

USA Florida 2014 – Tag 1 – Die Anreise

Als Hinweis: den groben Plan habe ich bereits hier veröffentlicht.

Die große Reise über den Teich gen Westen startete im Prinzip ein Tag vor dem Flug (AB7000, Abflug 09:15). Wir nutzten den Late-Night-Check-in von airberlin in Düsseldorf und gaben schon unsere Koffer (meiner: 15 kg, Chrissis: 18 kg) auf, damit wir das am Abflugtag nicht erledigen mussten, außerdem bekamen wir auch dann schon unsere Tickets. Die Kosten von 5 € pro Person waren es uns wert. Natürlich habe ich mich hier noch schnell die Starbucks-Tasse aus Düsseldorf geschnappt (bekloppter Sammeltick).

IMAG0795

Am 06.05.2014 fuhren wir also ziemlich relaxt und ohne großen Zeitdruck 3 Stunden vor Abflug wieder zum Flughafen, ist schließlich nur 1 Stunde Fahrt. Und was kam dann komplett unerwartet zu dieser frühen Stunde (06:15)? – Richtig, Stau auf der A2 und A3.
Meine Güte … ich hatte ab diesem Augenblick echt Angst den Flieger zu verpassen, obwohl noch genug Zeit war, bei Staus im Ruhrgebiet kann man mit allem rechnen.
Wir kamen aber dennoch rechtzeitig auf unserem reservierten Parkplatz P23 (Langzeitsparparkplatz, 80 €) an und fanden auch flott einen freien Platz. Jetzt aber schnurstracks im Gleichschritt zum Terminal. Verschnauft haben wir erst, als wir durch die Sicherheitskontrolle gekommen sind.
Anschließend versorgten uns noch mit einem Käsebrötchen für jeden und anscheinend vergoldetem Wasser … anders kann man den Preis von 4 € für 0,5l auch nicht rechtfertigen.
Am Gate hatten wir dann schließlich direkt unsere fliegende Unterkunft für die nächsten 10 Stunden vor Augen:

IMAG0796

USA Florida 2014 – Tag 1 – Die Anreise weiterlesen

Urlaub 2014 – Der Roadtrip in Florida ist gebucht

Diesen Urlaub habe ich schon länger vor, aber es kam irgendwie immer etwas dazwischen, dieses Jahr wird es aber endlich wahr:
vom 06.05. bis zum 20.05.2014 geht es nach Florida.
Der Hinflug per Air Berlin startet in Düsseldorf zu einer humanen Uhrzeit (09:15) und landet direkt in Miami um ca. 13:20.
Nach einer kurzen Immigration am Airport – man muss ja optimistisch sein- steigen wir direkt in ein fullsize car von Alamo, mit dem wir eine Rundreise unternehmen werden. Bei den Planungen greife ich zum Großteil auf Tripadvisor und das Amerika-Forum zu, außerdem hole ich einige Informationen zu Sehenswürdigkeiten auf WikiVoyage und WikiTravel. Natürlich werden auch Freunde und Bekannte zu Rat gezogen, die haben immer nützliche Tipps.

Die Route und die geplanten Unternehmungen sehen bisher so aus:

Urlaub 2014 - Florida Roadtrip

06.05. – 08.05. – Hotel in Fort Lauderdale – Tour durch Miami und Fort Lauderdale, Shopping

08.05. – 14.05. – Hotel in Orlando – Disney World, Universal Studios, Sea World, Kennedy Space Center

14.05. – 16.05. – Hotel in Tampa – Busch Gardens, Clearwater Beach, Fort De Soto Park

16.05. – 17.05. – Hotel in Naples – Sanibel Island, Everglades mit Airboat Tour und Wanderung

17.05. – 19.05. – Hotel in Key West – Bahia Honda State Park, Southern Most Point

19.05. – 20.05. – Hotel in Hollywood, FL – Abschlusshopping

Alleine zwischen den Hotel fahren wir schon fast 1000 Meilen, aber für die vielen Sehenswürdigkeiten und Attraktionen werden es sicher um einiges mehr.

Rückflug gegen 16:00 in Miami und Ankunft am Folgetag in der Früh um 07:00 in Düsseldorf.

Informationen über die gebuchten Hotels, sämtliche Kosten und alle mind-blowing Erlebnisse werden natürlich wieder in Tagesberichten hier veröffentlicht.