Schlagwort-Archive: Geldverdienen

Ein interessanter LED-Online Shop – Supashop

Supashop ist ein junger Shop und hat sich auf die Umweltfreundliche LED Technologie spezialisiert. Im Programm führen sie LED Spotlampen, LED Lampen und LED Stirnlampen. LED Leuchten zeichnen sich vor allem durch drei Dinge aus: Geringer Stromverbrauch. Ca. 90% weniger als eine normale Glühbirne. Energiesparen wird bei den steigenden Strompreisen immer wichtiger. Lange Lebensdauer von bis zu 50000 Stunden. Bei 10 Stunden Brenndauer pro Tag ergibt das ca. 5000 Tage = 13 Jahre. Geringe Hitzeentwicklung. Dadurch kann die LED Lampe zum Beispiel in Gewächshäusern näher an die Pflanzen gebracht werden. So steigt die Effizienz. Da sich die Lampen Käufer immer noch an den Watt Angaben orientieren, hat der Shop für den direkten Vergleich, einen Online Vergleich mit verschiedenen LED Spots programmiert und online gestellt.

Links:

Zwar ist dieser Shop in der Schweiz angesiedelt, allerdings fallen die normalen Inlands-Portokosten der Schweiz an (laut FAQ). Andernfalls sieht man diese erst im Bestellformular.

Blog-Parade: Geld verdienen im Internet

Auf Schocker-Blogger findet noch bis zum 10.10.2008 10 Uhr eine Blog-Parade zum Thema Geld verdienen im Internet statt.
Für diejenigen, die (noch) nicht wissen, was eine Blog-Parade ist, habe ich bereits den Wikipedia-Link vorbereitet.

Da ich schon seit fast dem Anfang meiner Internet-Zeit (ca. 1997) mit dem Thema immer konfrontiert werde und auch oft damit was zu tun hatte/habe, dachte ich mir, ich schreibe auch einen Beitrag dazu.

Blog-Parade: Geld verdienen im Internet weiterlesen

Bloggerwave – Geldverdienen mit Blogbeiträge

Mit Bloggerwave ist es möglich, recht einfach mit seinem Blog Geld zu verdienen. Man muss sich hier nur anmelden, den eigenen Blog eintragen, warten bis man freigeschaltet wird und sich anschließend für so genannte „Jobs“ anmelden, um über das ausgewählte Thema einen Blogeintrag zu verfassen. Die einzige Voraussetzung hierfür ist, dass man eine vorgegebene Wortanzahl erreichen muss und anschließend Bloggerwave mitteilt, dass man diesen Beitrag veröffentlicht hat.
Da ich von diesem Prinzip überzeugt bin, habe ich mich direkt gestern angemeldet und mittlerweile wurde mein Blog auch freigeschaltet, also kann es losgehen. Daher verfasse ich nun auch diesen Artikel, da es eines der ersten „Jobs“ ist, über Bloggerwave selbst zu schreiben. Bis jetzt finde ich nur zwei „Jobs“ vor, die beide jeweils gute 10$ einbringen.

Anmelden kann man sich hier:

Viel Erfolg beim Beiträge schreiben und Geldverdienen.

Blogeinnahmen August 2008

Der erste Monat mit Werbung auf diesem Blog ist vorbei und fasse mal zusammen was sich daraus ergeben hat:

Übersicht:

Google Adsense 3,24 € (4,74 $)
Layerads 1,56 €
Contaxe 0,14 €
Amazon Partnernet
Gesamt 4,94 €

Fazit:

Natürlich ist das noch ausbaufähig, aber ich wollte ja erst mal nur sehen, was Werbung auf meiner relativ neuen Seite bringt. Sicher kann man da auch an der Platzierung oder an der Art der Werbung feilen.

Blogeinnahmen August 2008 weiterlesen