Schlagwort-Archive: Restaurant

Non Fast Food Burger Restaurant #8 – Burger Lounge – Hamburg

Welcher Burger-Test darf in Hamburg natürlich nicht fehlen? Richtig, die Burger Lounge, die zahlreich in der Hansestadt vertreten ist.
Wir besuchen in unregelmäßigen Abständen die Bude an der Lübecker Str. und wurden bisher nie enttäuscht.

Non Fast Food Burger Restaurant #8 – Burger Lounge – Hamburg weiterlesen

Non Fast Food Burger Restaurant #6 – Otto’s Burger – Hamburg

Der nächste Ausflug in die Weiten des neuen, hippen Burger-Kults in Hamburg geht zu Otto’s Burger am Grindelhof.

Es herrschte reger Betrieb in dieser kleinen Spelunke, aber zum Glück haben wir nach wenigen Minuten einen Platz bekommen. Reservieren ist hier nämlich leider nicht möglich.

Die Wahl des passenden Getränks fiel leicht: Ratsherrn Zwickel … neuer Test, neues Bier.

Non Fast Food Burger Restaurant #6 – Otto’s Burger – Hamburg weiterlesen

Non Fast Food Burger Restaurant #5 – Saints and Sinners – Hamburg

Saints and Sinners“ … diesen klangvollen Namen besitzt ein weiterer Burgerschuppen in den Stadtgrenzen von Hamburg.
Da dieser ebenfalls eine gute Lage innerhalb von St. Pauli hat, durfte ein Besuch zum Testen durch die hiesige Hackfleischfreunde nicht fehlen.

Beim Burgermeister gibt es bereits die Artikel zum Besuch und zum Testbericht.

Bisher kann man sagen, dass jeder Burgerladen ein anderes besonders Bier anbietet, daher ließ ich es mir auch nicht nehmen, das Staropramen aus Prag zu ordern.

saintsandsinner_1_20160309

Saints and Sinners hat sogar auch vegetarische/vegane Burger im Angebot, was uns als echte Burgerliebhaber aber in sich widerspricht.

Non Fast Food Burger Restaurant #5 – Saints and Sinners – Hamburg weiterlesen

Non Fast Food Burger Restaurant #4 – Burgerlich – Hamburg

Die nächste Location, die wir testen durften, hatte den verheißungsvollen Namen Burgerlich.

Leider war auch hier keine Reservierung möglich, was uns natürlich wieder schlecht aufstoßen ließ.
Nichtsdestotrotz besuchten wir Burgerlich an einem Mittwoch Abend und konnten wieder wie bei den letzten Testexemplaren auf ein volles Haus schauen.

Hier herrschte das Vapiano-Prinzip: man bekam eine Karte, auf der alles am Tisch mit Hilfe eines schicken Tablets …

Burgerlich_20160302_193549_k

gebucht wird und zahlt beim Verlassen der Lokalität.

Non Fast Food Burger Restaurant #4 – Burgerlich – Hamburg weiterlesen

Non Fast Food Burger Restaurant #1 – The Bird – Hamburg

Es wurde mal langsam Zeit für eine neue Testreihe … genauer gesagt: für die erste richtige Testreihe, die von echter Bedeutung ist.

Nach unseren (natürlich beruflichen) Erfahrungen in den USA letztes Jahr kamen wir beim hoch elitären Mittagessen beim Projekt in Hamburg – also Burger King – auf die mehr oder weniger ernste Schnapsidee einfach mal die lokalen nicht-so-fast-food – gar Premiumburger – in Hamburg (und vielleicht noch woanders) testen zu wollen.
Ausgangspunkt war die Auflistung – nach welchen Kriterien auch immer – 10 beste Burgerrestaurants in Deutschland von Travelbook (The Burger Lab aus Hamburg ist natürlich auch auf unserer To Eat Liste). Ein eigenes Bewertungsformular und ein eigener Blog wurden auch mal eben dafür erstellt: Burgermeister.

Nach einer kurzen Besprechung war es auch schon gebongt, der erste Besuch aus unserer Testreihe stand an: The Bird Hamburg (Burgermeister).

Ich werde nicht großartig auf die Location eingehen, es soll doch der Burger im Mittelpunkt stehen – und die Beilage darf auch erwähnt werden.

TheBird_0280_k

Non Fast Food Burger Restaurant #1 – The Bird – Hamburg weiterlesen

Gastronomie in Kiel #1 – Cabana Rodizio

Zur Zeit bin ich oft und viel in Kiel beruflich unterwegs und daher auf die hiesige Gastronomie angewiesen. Um es Gleichgesinnten leichter zu machen eine Übersicht der Restaurants mit gutem Essen und Mittagstisch zu machen, beginne ich eine neue Artikelserie „Gastronomie in Kiel“.

Starten möchte ich mit dem brasilianischen Steakhaus „Cabana Rodizio“.
Das Restaurant befindet sich etwas versteckt im Hauptbahnhof genau unter McDonalds.

Bisher habe ich das Cabana Rodizio sicherlich am meisten besucht, denn mich überzeugen hier der Geschmack, die Größe der Portionen und natürlich auch der Preis. Zusätzlich zur normalen vielfältigen Karte gibt es hier einen Mittagstisch, der preislich von 6 € bis 10 € eigentlich jeden Geschmack und Geldbeutel abdeckt. Meine Empfehlung ist hier das Schweinenacken BBQ mit kleinen Bratkartoffeln für 6,80 €. Neben dem günstigen Preis ist beim Mittagstisch noch die Besonderheit, dass man entweder Vor- oder Nachspeise wählen kann. Zusätzlich bekommt man am Tisch noch ein Körbchen mit Brot und eine Schale mit einer Art Knoblauchbutter. Mit Getränk kommt mir hier also Mittags gut unter 10 € weg und ist satt.

Die Karte und den wöchentlich wechselnden Mittagstisch findet man auch auf der Homepage vom Cabana Rodizio.