Schlagwort-Archive: Software

Fehler: Microsoft Update lässt sich nicht aktivieren

Nach einer Neuinstallation von Microsoft Windows® 7 Professional x64 und der Installation von Microsoft Office 365™ wollte ich wie sonst auch immer über das Windows eigene Updatesystem „Windows Update“ auch alle weiteren Updates für Microsoft® Software erhalten, insbesondere natürlich von Microsoft Office.

Nachdem ich über den alten Weg in der Systemsteuerung -> Windows Update auf den Link in dem unteren Kasten Weitere Informationen zu Microsoft Update geklickt hatte, erschien nur folgender Hinweis auf „Windows Update“ und keine Möglichkeit „Microsoft Update“ zu aktivieren.

Microsoft Update Fehler
Microsoft Update fehlt

ACHTUNG: Dieser Bericht erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Er dient nur dazu eine Lösung für ein Problem zu veranschaulichen die bei mir funktioniert hat. Für evtl. Schäden die an Ihrer Hardware oder sonstigen Werten entstehen, sowie für Datenverlust, bei dem Versuch diese Prozedur anhand dieses Berichtes nachzumachen wird keinerlei Haftung übernommen.

 

Das Problem liegt am neuen Internet Explorer® 11.

Um wie gehabt „Microsoft Update“ verwenden zu können muss man den Internet Explorer® öffnen und dort unter Extras (kleines Zahnrad an der rechten oberen Ecke; Shortcut Alt+X) auf Einstellungen der Kompatibilitätsansicht gehen.

Dort fügt man dann in dem Feld die Seite „microsoft.com“ hinzu.

Microsoft Update Lösung
Microsoft Update Lösung – Eintrag in die Kompatibilitätsansicht hinzufügen

Nach einem Klick auf Hinzufügen schließt man das Fenster und klickt erneut auf den „Microsoft Update“ Link in den Einstellungen von „Windows Update“.

Dann geht das gewohnte Browserfenster auf in dem man den Haken setzen und „Microsoft Update“ aktivieren kann.

 

Microsoft, Windows and Internet Explorer are either registered trademarks or trademarks of Microsoft Corporation in the United States and/or other countries.

App am Freitag #2 – Flight Control

Heute möchte ich euch das Spiel Flight Control (kostenpflichtig) vorstellen.
Das Ziel des Spiels ist einfach zu erklären: alle fliegenden Objekte (Jets, Hubschrauber, kleinmotorige Flugzeuge, usw.) müssen gelandet werden. Zu beachten ist allerdings, dass die Flugzeuge nicht zusammenstoßen dürfen.
Dies gestaltet sich allerdings durch eine langsam immer größer werdende Verkehrsdichte als sehr hektisch, außerdem sind noch die unterschiedlichen Flugobjekte mit verschiedenen Geschwindigkeiten ausgestattet.

Aber durch den Willen immer besser zu werden, wird dieses Spiel leicht zur Sucht.
Zum Testen steht noch eine Demo zur Verfügung, bei der allerdings nur eine Karte spielbar ist. Hier habe ich als Highscore übrigens 93, viel Erfolg und Spaß!

App am Freitag #1 – 2 Spieler Reaktor

Letztens bin ich auf eine tolle App gestoßen. Bei 2 Spieler Reaktor tritt man an einem Smartphone in einer Reihe an Reaktionsspielen gegen einen Mitstreiter an.
Am meisten Spaß macht das Spiel natürlich auf einem größeren Exemplar eines Handys, das sorgt für bessere Lesbarkeit und Reaktionsspielfläche.
Fehler werden mit Minuspunkten bestraft und rechtzeitige Reaktionen werden mit Punkten belohnt.
Eine kleine Auswahl der Spiele:

– der Bildschirm weiss wird
– das Wort mit der Farbe übereinstimmt
– 3 gleiche Symbole erscheinen
– 5 verschiedene Symbole erscheinen
– Maus erreicht Käse

– Hauptstadt stimmt
– Countdown ist bei null
– Tic-Tac-Toe
– Stimmt die Rechenaufgabe

Hier werden immer mehrere Spiele (kann vorher festgelegt werden) nacheinander gespielt, der mit den meisten Punkten gewinnt natürlich.

PS3 Media Server – Streaming für die PS3

Meine PS3 (40 GB) hatte ich mir natürlich nicht nur als Konsole zum Zwischendurchspielen vor einigen Jahren gekauft. Auch die Multimedia-Fähigkeiten wie z.B. das Blu-Ray-Laufwerk oder Abspielen von Streams waren Kaufargumente für das gute Stück von Sony. Die XBOX 360 kam daher für mich auch nie in Betracht, die erschien mir auch schon immer als billig durch ihr Aussehen und durch die Haptik in der Menüführung.
Die ersten Gehversuche beim Streaming von meinem Server machte ich mit tversity. tversity hatte mir auch am Anfang gereicht, dann kamen aber einige Abspielprobleme bei älteren DivX-Formaten und beim Aufkommen vom Matroska-Format (mkv, h264). Test-Dateien im Matroska-Container findet man übrigens hier.

PS3 Media Server – Streaming für die PS3 weiterlesen

Worüber ich mich immer aufrege

Bei einer Auflistung, worüber ich mich immer aufrege, besonders in letzter Zeit, kommt so einiges zusammen:

Straßenverkehr

  • Wieso fahren so viele vor mir viel langsamer als erlaubt (70 statt 100, 20 statt 30)? Dann fahren die sogar noch innerorts weiterhin 70. Das erlebe ich echt täglich.
  • kein Aufreger direkt, eher eine Verwunderung: Warum fahren welche bei einer 3 bzw. 6-spurigen Autobahn auf der rechten Spur unter 100, auch wenn diese nicht abfahren möchten oder keiner vor denen fährt? Für mich macht Autobahnfahren unter 100 km/h irgendwie keinen Sinn.
  • Wo ich fast immer platze: Fahrer diverser deutscher Fabrikate mit defekten Blinkern, vor allem in Kreisverkehren.
  • Ach ja, man blinkt VOR einem Spurwechsel, nicht währenddessen und auch nicht hinterher!
  • Unverständlich: vor dem Abbiegen 1-2m ausholen und am besten noch auf die andere Spur kommen.
  • Zu meinen Lieblingen gehören auch die Fahrer, die auf der Autobahn in der Mitte oder Links den Verkehr aufhalten. Da hat man echt den Eindruck, dass die beschleunigen ohne Gas zu geben. Letztens hat es mir die Stimme verschlagen als ich gehört habe, dass es wirklich Leute gibt, die denken, dass die rechte Spur ausschließlich für LKWs gedacht ist. Daher bleiben diese stur in der Mitte.

Kundenservicewüste

besonders im Beruf rege ich mich über so einige Firmen entlang des Rheins auf

  • so gibt es dort einen Elektrofachmarkt, der es einfach nicht auf die Kette bekommt, uns über die eine oder andere Bestellung zu informieren. Auch Anfragen werden zwar aufgenommen, aber scheinbar nicht bearbeitet. Man hört einfach wochenlang rein gar nichts von denen. Dann erfährt man, dass unser Ansprechpartner im Urlaub ist und angeblich seine Aufgaben an anderen Mitarbeiter übergeben hat. Es hat sich trotzdem nichts getan. Das ist echt traurig, vor allem weil wir Geschäftskunden sind.
  • ähnliches Verhalten zeigt sich auch bei einer Bank, die ihren Sitz in Rheinnähe hat.
  • und eine Werbeagentur, ebenfalls in der Nähe des Rheins, ist dermaßen unzuverlässig, dass wir deren Arbeit immer kontrollieren müssen.

Computer/Internet

  • Warum nutzen immer noch so viele Leute das standard ICQ (6/7)? Nur damit man da so tolle Smilies wie *HAPPY* oder was weiß ich noch was machen kann? Oder ist es wegen den Spielen? Oder wegen des ach so tollen Aussehens? Oder eher weil „es einfach alle haben“? Die meisten wissen wohl nicht, dass ICQ mittlerweile einem russischen Investment Unternehmen gehört. Es gibt doch so viele auch schöne und werbefreie Alternativen, meist sogar noch OpenSource, wo ständig fleißig weiterentwickelt wird: Miranda (mein Favorit), Pidgin, Digsby, Adium (OS X).
    Weiterhin interessant ist noch die Verwendung des XMPP (früher: Jabber)-Protokolls. XMPP ist ein frei erhältliches Protokoll, dass nicht nur von einem Anbieter angeboten wird, man kann sich also seinen Anbieter/Server frei wählen. Jeder Besitzer eines Google oder gmx/web.de-Konto kann sofort in einen der oben genannten Instant Messengern loslegen. Wer mehr darüber wissen möchte, kann sich hier gut informieren. Zur Zeit benutzen das leider noch zu wenige aus meinem Freundes/ICQ-Kreis.

So, genug Dampf abgelassen. Und habt ihr ähnliche Erfahrungen gemacht?

Dateien einfach vergleichen mit DiffMerge

Bei meiner täglichen Arbeit mit vielen unterschiedlichen Versionen von PHP-Dateien kommt es häufig vor, dass ich die Versionen untereinander vergleichen muss. Sei es für die Fehlersuche oder sonstige Anpassungen aus älteren Versionen. Anfangs habe ich beim Mac noch FileMerge aus den Apple Developer Tools benutzt, bin aber mittlerweile auf DiffMerge von SourceGear gewechselt. Dies ist sogar komplett kostenlos und auch für Windows und Linux verfügbar.

Neben dem selbstverständlichen Datei-Vergleich gibt es noch ein weiteres nettes Feature: Man kann auch direkt Ordner miteinander vergleichen. So erkennt man welche Dateien in den zu vergleichenden Ordnern unterschiedlich oder neu sind oder fehlen. Im Bild stellen rot die unterschiedlichen Dateien dar und blau die Dateien, die nur in dem jeweiligen Ordner vorhanden sind und in dem anderen fehlen.

Windows Fernsteuerung in OSX

Vielleicht ist das für einige unter euch schon ein alter Hut, aber man kann ganz leicht mit einem Mac auf einen Windows-PC zugreifen und fernsteuern.

Alles was ihr unter der Windows-Maschine braucht, ist ein installierter VNC-Server (z.B. UltraVNC).
Auf dem Mac öffnet ihr den Finder und drückt CMD+k oder wählt in der Leiste oben „Gehe zu“ und anschließend „Mit Server verbinden“ (das ist der letzte Punkt) aus.

Es öffnet sich ein Fenster und gebt dort am Anfang „vnc://“ ein. Danach folgt eure IP, wofür ihr klugerweise eine DynIp eingerichtet habt:

Nach einem Klick auf „Verbinden“ müsst ihr nur noch das eingerichtete VNC-Passwort eingeben und dann habt ihr endlich die erwartete Fernsteuerung des Windows-Rechners.

Alternativ könnt ihr natürlich auch den Teamviewer benutzen.