Schlagwort-Archive: Webfundstück

Links am Mittwoch #2

Diese Woche gibt es leider nicht so viele Links:

  1. An die Programmierer gerichtet: Ihr interessiert euch für Sortieralgorithmen und deren Visualisierung, dann besucht mal den verrückten Pinguin.
  2. An die Stargate- und Serienfans: Leider wurde Stargate Atlantis bereits nach der fünften Staffel abgesetzt, aber stargate-project.de gibt euch einen Einblick, wie es in der sechsten Staffel ausgesehen hätte.
  3. Und leider schon der letzte Link: Wer zu Testzwecken den IE 8 als Beta oder RC installiert hat und diesen gerne wieder loswerden möchte, kann sich diese Anleitung mal durchlesen.

Das wars auch leider schon.

Links am Mittwoch #1

In letzter Zeit bin ich auf interessante Webseiten gestoßen, die ich nicht für mich behalten möchte:

  1. Kostenloser Webspace-Hoster mit PHP, MySQL und sogar PostgreSQL,
    der einen guten Eindruck macht und auch einen guten Ruf hat: bplaced
  2. USB-Sticks ganz leicht mit einem Linux-Betriebsystem nach Wahl bespielen, inkl.
    Download der ausgewählten Distrubution: UNetbootin – via aptgetupdate
  3. Euer GoogleMail / GMail – Konto ist gesperrt und kommt nicht per IMAP o.ä. drauf?
    Hier hilft das Freischalten mit dem CaptchaUnlocker.
  4. Skurril: Foren-Signatur mit krabbelnden Käfer löst Schadensanzeige aus. Vor Schreck schmeißt nämlich ein Foren-Besucher seinen Laptop hin und verlangt nun über 3000€ Schadenersatz: Zum Forum – via Caschys Blog
  5. Das Video vom bekanntesten Staplerfahrer der Welt.
    Ist zwar schon uralt, aber einfach Kult – Staplerfahrer Klaus

Schnäppchenblog: Schnaeppchenfuchs.com

Da ich sehr gerne das eine oder andere Schnäppchen im Internet mache, meistens Games und Hardware, habe ich natürlich auch Blogs über diverse Angebote in meinem Feed-Reader, damit ich da immer auf dem aktuellsten Stand bin.

Daher möchte ich euch auch nicht den Schnäppchenfuchs-Blog vorenthalten. Natürlich nicht nur wegen der Aktion mit den exklusiven Schnäppchenfuchs-Tassen. Hier habe ich aber wirklich schon das eine oder andere Schnäppchen machen können und bin somit froh, dass es Blogs dieser Art gibt.
Mein Google-Reader sagt übrigens, dass pro Tag ca. 2,9 Artikel dort erscheinen und bei denen habe ich eine Klickrate von 90%.

Zufallszahlen generieren leicht gemacht

Durch den Caschy bin ich vor einiger Zeit auf eine Website gestoßen, auf der man ganz leicht irgendwelche Zufallszahlen und mehr generieren lassen kann.

Random.org heißt diese Seite lustigerweise.
Hier kann man alles mögliche an Zufallszahlen und mehr generieren lassen.

Folgende Funktionen bietet diese praktische Website:

  1. Münzenwerfen mit Auswahl von
    1. Währung
    2. Anzahl der Münzen
  2. Würfeln mit Auswahl von Anzahl der Würfel
  3. Lottozahlen generieren mit Auswahl des Lottosystems
  4. Zufallszahlen generieren mit Auswahl von
    1. Anzahl der Zahlen
    2. Bereich der Zahlen
  5. Zufallssequenz generieren mit Auswahl des Bereichs der Zahlen
  6. Strings generieren mit Auswahl von
    1. Anzahl der Strings
    2. Länge des Strings
    3. Art des Strings (kombinierbar)
      1. Zahlen
      2. Großbuchstaben
      3. Kleinbuchstaben
    4. (Ideal für Passwörter)
  7. Zufallsreihenfolge einer selbst eingegebenen Liste generieren

Ich denke, dass man mit diesem Funktionsumfang reichlich bedient und gerüstet für zukünftige Gewinnspiele oder Experimente ist.

Die Rezeptwiese

Passend zur Vor-Weihnachtszeit muss man natürlich viele Rezepte, sei es für Plätzchen oder Kuchen, ausprobieren oder bereits für gut Befundene werden wieder gebacken.

Da gibt es natürlich auch so einige Seiten mit vielen Rezepten. Auf der einen Seite steht da Chefkoch mit einer sehr beachtlichen Datenbank mit über 116.000 Rezepten. Auf der anderen Seite habe ich noch die Rezeptwiese gefunden, wo auch sehr viele Rezepte vorzufinden sind.
Mir persönlich gefällt auf dem ersten Blick die Rezeptwiese besser. Es sieht mehr nach einer großen Community aus und das Layout der Seite scheint durchdachter. Hier kann man mit Hilfe eines Schiebereglers die gewüschnte Zeit und den Schwierigkeitsgrad einstellen und so passende Rezepte finden. Natürlich gibt es hier auch wie bei Chefkoch ein Bewertungssystem.

In der Zeit vom 1.12.-15.12.2008 findet ein Plätzchen-Backwettbewerb statt, wo es natürlich einiges zu gewinnen gibt. Hier gibt es die Gewinnkategorien „Backen“, „Rezeptfoto“ und „Mitgliederpreis“.
Außerdem bekommen die ersten 24 Einsender eine Jahresmitgliedschaft im Dr. Oetker Back-Club.

Viel Spaß und viel Erfolg beim Backen der Plätzchen.

Kostenlose WLAN-Antenne

Der Caschy hatte letztens einen Bericht über eine kostenlose WLAN-Antenne geschrieben.
Ursprünglich stammt die Idee und die Anleitung aus der c’t, aber darüber bin ich nicht auf die Antenne gekommen.

Also habe ich mir sofort bei der Firma Linea Lightz auch eine Antenne bestellt bzw. einen Brief mit Rückumschlag hingeschickt. Diese Firma stellt nämlich das Grundgerüst der Antenne kostenlos zur Verfügung. Mehr dazu hier.

In den letzten Tagen kam auch schon der Rückumschlag zurück und ruhte war tatsächlich die Antenne.
Wenn ich demnächst Zugang zu einem WLAN-Client bzw. Notebook habe, werde ich diese Antenne mal testen und hier berichten. Da wird man mal sehen, ob es bei uns im Hause dadurch eine Verbesserung gibt.

Der TV-Browser

tv-browser-logo

Für Freunde der gemütlichen Fernseh-Unterhaltung habe ich das praktische Programm namens TV-Browser gefunden.

Zum Programm

Dieses Open-Source Programm lässt sich kostenlos auf der Website herunterladen. Das praktische ist zudem noch, dass es schon vom Hersteller selbst eine Portable Version gibt, welche sich auch unter demselben Link befindet. Außerdem ist dieses Programm nicht nur für Windows, sondern auch noch für Linux und Mac OS.

Der TV-Browser weiterlesen