maTTes’ Hardware-Ecke: Linksys WRT54GL

30. Oktober 2009 Hardware keine Kommentare »

Vor etwas mehr als einem Jahr bin ich auf meinen aktuellen Router Linksys WRT54GL gestoßen und habe den Kauf absolut nicht bereut.
Die Fritzbox 7270, die ich vorher im Betrieb hatte, kann da absolut nicht mithalten. Außerdem war es fast schon ein täglicher Brauch, die Fritzbox zu resetten oder neuzustarten, obwohl auch die aktuellste Version der Firmware installiert war. Dies war u.a. der Grund, einen neuen Router für meine Bedürfnisse ausfindig zu machen.

Meine Ansprüche waren:

  1. stabil / zuverlässig (am besten ein Linux-System als Grundlage)
  2. leicht konfigurierbar über Webinterface
  3. gutes Handling mit Portfreigaben
  4. DYNDNS-Client
  5. static-DHCP (für feste IP-Adresse bei bestimmten Computern z.B. Server im Haus)
  6. einige brauchbare Statistiken über z.B. Traffic
  7. gutes Preis-/Leistungsverhältnis

Dies alles hab ich im Linksys WRT54GL (ab ca. 50€) wiedergefunden. Natürlich kann dieser noch mehr wie z.B. QOS und CIFS (Logdateien extern speichern).
Der einziger Nachteil besteht bei diesem Router, dass leider kein Modem integriert ist, da läuft bei mir zur Zeit die ausgemusterte Fritzbox.

Nach dem Aufbau und Anschließen des neuen Routers habe ich direkt eine andere Firmware namens Tomato aufgespielt, die mittlerweile die komplette Zeit ohne Probleme gelaufen ist, weshalb ich auch noch kein Update auf eine neuere Version gemacht habe.
Tomato funktioniert bei einigen Router der WRT-Baureihe, auch von anderen Herstellern wie Buffalo, Asus und Sparklan. Kinderleicht lässt sich diese “Custom”-Firmware per Webinterface der alten Firmware aufspielen.
Anschließend werden die Zugangsdaten für DSL und andere Netzwerkkonfigurationen eingerichtet. Fertig!

Jetzt habe ich noch einige Screenshots des Webinterfaces für euch. Unwichtige und kritische Daten sind natürlich verwischt.

tomato1

 tomato2

Live Bandbreiten-Überwachung:

 tomato3

Bandbreiten-Nutzung der letzten 24 Stunden:

 tomato4

Täglicher Traffic:

 tomato5

Wöchentlicher Traffic (monatlicher auch einsehbar):

 tomato6

 tomato7

 tomato8

 tomato9

tomato10

Schreibe einen Kommentar