Archiv der Kategorie: Kirmes

Pfingstkirmes 2009 in Menden

LogoM2

Die alljährliche Pfingstkirmes in Menden ist schon lang Tradition geworden. Da finden wieder auf diversen Schulen sämtliche Ehemaligen-Treffen statt. Am 30.05. beginnt die Pfingstkirmes um 14 Uhr und endet schließlich um ca. 22 Uhr am 02.06. mit einem Höhenfeuerwerk.

Auch in diesem Jahr bietet die Stadt wieder einige gute und große Attraktionen:

  1. Power Tower 2 – der weltweit höchste transportable Free-Fall mit 66 Metern
  2. Pirates Adventure – ein Abenteuer-Laufgeschäft
  3. Rocket – ein Hochfahrgeschäft, bei dem sich Gonderl auf bis zu 120° schwingen
  4. High Impress – ein Runfahrgeschäft, welches eine ungefähr Kombination von Hully-Gully, Breandance, Frisbee und Take-Off darstellt

Natürlich gibts noch viele andere Schausteller wie Breakdance, Autoscooter und Kinderkarussells. Abgerundet wird das ganze selbstverständlich mit vielen Imbiss-Buden.

Mehr Informationen findet man auf der offiziellen Pfingstkirmes-Seite.

Osterkirmes in Iserlohn 2009 Fotos

Wie bereits erwähnt fand gestern mein Besuch bei der Osterkirmes in Iserlohn statt.
Das Wetter war richtig gut, auch wenn noch etwas Nebel in der Luft war, dafür aber schön warm.
Daher war der Platz auch gut gefüllt, so dass alles ein wenig eng wirkte.
Es waren viele Fahrgeschäfte vorhanden wie z.B. Breakdance, Musik-Express, Ghost, Shaker, Take Off und unser Objekt der Begierde “Family Star”, ein Spinning-Coaster ähnlich wie die Winjas im Phantasialand. Diese Achterbahn fuhr sich wirklich sehr gut und hat schon Spaß gemacht und der Eintrittspreis mit 2,50€ war auch sehr gut. Wenn ich da an schlechtere Achterbahnen denke wie Berg&Tal für 3€ oder die Wilde Maus für sogar 4€.
Hier gibt es noch einige Fotos:

 

Osterkirmes in Iserlohn 2009 Fotos weiterlesen

Osterkirmes in Iserlohn

Morgen beginnt die nächste Kirmes, die für mich als Mendener in Frage kommt.
In Iserlohn wird morgen (11.04.) um 15 Uhr die alljährliche Osterkirmes eröffnet und läuft dann noch bis zum 19.04.
Es soll dort sogar eine Achterbahn aufgebaut werden, laut dem Bericht von DerWesten. Außerdem soll es insgesamt 50 Schausteller geben, bestehend natürlich aus Fahrgeschäften und Kirmesbuden. Es soll laut dem Bericht “für jeden etwas dabei sein”.
Nach der Eröffnung gibt es eine halbe Stunde freien Eintritt auf allen Fahrgeschäften und am Mittwoch ist Familyday, d.h. 50% Ermäßigung auf alle Fahrten, 30% bei allen Spiel- und Verkaufsbuden.
Freitag wird wie jedes Jahr um 22Uhr das Feuerwerk starten.
Wir werden höchstwahrscheinlich am Ostermontag über die Kirmes gehen und ein paar Fotos schießen und hier wieder einen Bericht erstellen.

Kirmes in Heeren-Werve – klein aber fein – mit Fotos

DSC02298
Gestern war ich, wie vorher angekündigt, auf der kleinen aber feinen Kirmes in Heeren-Werve.

Leider spielte das Wetter am Freitag und am Samstag nicht so gut mit und hat wohl ein paar Kirmesgäste verscheucht.
Positiv auf dieser Kirmes ist auf jeden Fall gewesen: man brauchte nicht lange warten bis man sich in ein Fahrgeschäft setzen konnte, die Fahrgeschäfte liefen verhältnismäßig lange und waren sogar günstiger als ich es in Erinnerung hatte: 2€ für Musikexpress und 2€ für Shaker, dazu kann man ja wohl echt nichts gegen sagen.
Einen Bericht gibt es noch bei DerWesten, wo man aber noch anmerken muss, dass es keine 20 Fahrgeschäfte sind/waren, sondern 20 Schausteller.

Zum Abschluss noch ein paar Fotos:

Kirmes in Heeren-Werve – klein aber fein – mit Fotos weiterlesen

Mein erster Kirmes-Besuch 2009

Mein erster Kirmes-Besuch dieses Jahr ist die kleine Kirmes in Kamen Heeren-Werve. Da ich sowieso dieses Wochenende dort Vorort sein werde, nutze ich natürlich diese Gelegenheit.

Es sollen ca. 20 verschiedene Schausteller für Unterhaltung sorgen, bestehend aus

  1. Auto-Scooter
  2. Musikexpress
  3. Shaker
  4. und ein Kinderfahrgeschäft

Natürlich gibt es auch noch diverse Fress- und Schießbuden.

Einen Bericht gibt es bei DerWesten.

Münster Send im Herbst 2008 – Fotos und Coaster-Count +1

Nach langer Zeit waren meine Familie und ich endlich wieder in Münster. Rein „zufällig“ war am Samstag, den 25.10.2008, auch Send. Der Send findet immer 3-mal im Jahr statt: Frühling, Sommer und Herbst. Anfangs hatte ich mich so sehr auf den Spinning Racer (Ähnlich wie die Winjas im Phantasialand) gefreut, weil dieser schon mal auf dem Send war. Daher bin „nur“ mit einem von mir bisher unbesuchten Coaster namens „Wilde Maus“ gefahren. Den Spaß habe ich mir also trotz den 4 Euro pro Fahrt nicht nehmen lassen.
Die Fahrt war recht ruppig und auch die Stahlkonstruktion hat an einigen Stellen gewackelt. Aber dies sollte wohl für eine reisende Achterbahn normal sein. Letztendlich war ich von dieser Fahrt nicht so begeistert wie von den anderen „wilden Mäusen“, wobei mir dieser Achterbahntyp eigentlich schon gefällt.

Also Coaster-Count +1.
Die Saison scheint wohl jetzt erst für mich abgeschlossen zu sein, aber man weiß ja nie.

Fotos vom Herbst-Send findet ihr übrigens hier.

Hüstener Kirmes 2008 und Coaster Nr. 30

Gestern waren wir auf der Hüstener Kirmes. Diese war in Arnsberg Stadtteil Hüsten. Irgendwie war ich enttäuscht von dieser recht kleinen Kirmes, obwohl die immer so groß angepriesen wird.
Aber immerhin habe ich mir nun Coaster Nr. 30 auf meiner Liste gesichert, denn auf dieser Kirmes stand die kleine aber feine Achterbahn „Berg & Tal“. Das besondere an dieser Achterbahn ähnlich einer wilden Maus ist, dass es weder Sicherheitsgurt noch Bügel gibt, die einen sicher im Sitz halten. Leider war die Fahrt nicht besonders lang, dafür aber ziemlich intensiv. Erst ein recht hoher Lifthill, dann ein sehr steiler Drop (würde so auf ca. 60° tippen) und der Rest der Fahrt waren immer zügig durchgefahrene Helixe.