Links am Mittwoch #7 – Linkgeiz

21. November 2012 Web-Fundstück 3 Kommentare »

… und so geht eine vor gefühlten Jahrhunderten begonnene Artikelserie weiter.
Ausgelöst hat das, wie auch nicht anders erwartet, ein Link zum Thema Linkwelle in der Blogosphäre durch die Politik. Und genau da fiel mir auch schon die totgesagte Wikio-Freunde-Aktion wieder ein.
Wirklich viel passieren tut da nichts mehr. Wenigstens habe ich ein paar interessante Blogs kennengelernt, die ich fast immer besuche, wenn es etwas neues gibt.
In einem weiteren Artikel von Jörg geht es auch um das Thema Linkgeiz, allerdings ist dieser Artikel noch von 2010. Vielleicht helfen ja Aktionen wie diese hier oder regelmäßige Twitter-Aktionen (FollowFriday, Musicmonday oder der BlogThursday) für mehr Wind und etwas Traffic unter mehr oder weniger befreundeten Blogs. Vielleicht entstehen hier dann auch Blogfreundschaften oder weitere gemeinsame Aktionen.

3 Kommentare


  1. Alex L

    am 1. März 2013 um 21:20

    Hallo,
    du hast hier die alt bekannte Thematik erneut aufgegriffen und ich finde, dass wir Blogger mehr auf andere Blogs verlinken sollten. Es wird einfach zu wenig gemacht und damit ein bisschen gegeizt. Ich habe es mir angewöhnt, aus fast jedem Artikel auf andere zu verlinken, so befinden sich beide Seiten in einer Win-Win-Situation. Vll. muss aktuell eine weitere Blogger-Aktion in der Blogosphere ins Leben gerufen werden. Nur ob das heute noch ankommt??


  2. maTTes

    am 2. März 2013 um 11:49

    Hallo Alex,
    Win Win Situationen sind ja auch toll, ich glaube manche sind einfach nur zu arrogant um von ihrem eigenen hohen-PR-Blog auf kleinere Blogger zu linken …
    Also ich bin nicht linkgeizig und verlinke brav innerhalb der Blogwelt, was mir so unterkommt 🙂

    Aber es wäre schon traurig, dass man extra Aktionen braucht, damit dagegen vorgegangen wird.
    Leute, einfach Themen anderer aufgreifen, eigene Meinung schreiben und verlinken, das reicht doch schon 😉

    Edit:
    Linkgeiz bei Google sagt übrigens immerhin 8.360 Ergebnisse


  3. Alex L

    am 2. März 2013 um 13:40

    Das kann durchaus sein, dass einige PR-starke Blogger arrogant sind, das kann ich schlecht beurteilen. Ich verlinke querbeet und meistens Mainstream-Blogs :-). Ja, es ist auch sehr sehr schade, dass wir immer wieder was gegen den Linkgeiz unternehmen müssen und darüber diskutieren müssen, bevor etwas passiert. Ich habe in meinen letzten Artikeln Dutzende Blogs verlinkt, also gab es dort Verlinkungen satt. Generell habe ich es mir angewöhnt, aus beinah jedem Artikel heraus zu verlinken. Ich mache mir die Mühe und recherchiere themenrelevante Blogartikel nach zum Verlinken und Co. Also dann auf die Linkliebe 🙂

Schreibe einen Kommentar