Schlagwort-Archive: Firefox

Links für später merken im Firefox

Durch Caschy bin ich wieder auf ein interessates Addon für den Firefox gestoßen.
Mit “Read It Later” ist es möglich, bestimmte Links für später zu merken, um diese dann erst zu lesen.
Praktisch, wenn man z.B. auf der Arbeit interessante Links findet und diese gerne zuhause lesen möchte, denn dieses Addon speichert diese Links online mit Hilfe einen Accounts, für den man sich anmelden muss. Hier benötigt man nur Benutzernamen und Passwort, mehr nicht!

Nach der Installation kam in der Adressleiste ein neues Symbol hinzu, wo man mit einem Klick den aktuellen Link speichert:

readitlater

Natürlich kann man das auch direkt auf dem Link:

readitlater3

Die Übersicht der gespeicherten Links sieht man dann oben rechts im Browser:

readitlater2

Man merkt sich also einen Link z.B. auf der Arbeit und ruft die Liste zuhause ab. Ist echt ein super Addon.

Links am Mittwoch #3

Hier gibt es wieder eine kleine Ansammlung der Themen, die sich so im Laufe der Woche angesammelt haben:

  1. Doppelte und fehlerhafte Lesezeichen ausfindig machen mit Hilfe des praktischen Firefox-Addons namens CheckPlaces. via Caschy.
  2. Wer mal 24 SSD Festplatten (6TB und 2GB/s) im Betrieb ansehen möchte, kann dies hier nachholen.
  3. Möchtet ihr gerne die Werktage innerhalb eines Zeitraums gezählt haben, findet hier eine Lösung.
  4. Eine Möglichkeit um eine Webseite browserübergreifend zu testen, wäre natürlich der Betrieb von portablen Browsern außer dem Firefox. So wusste ich nicht, dass es solche auch vom Internet Explorer gibt, Tim klärt uns auf seinem Blog auf.
    Natürlich kann man diese Tests auch über noch mehr Browser automatisch laufen lassen mit Hilfe von BrowserShots, via Blogwache.
  5. Nicht vergessen, die Uhr am 29.03. umzustellen, am besten dazu einen Kalendereintrag machen. via Caschy
  6. Zur Zeit finden zwei Blogparaden über Notebooks statt, bei denen ich auch demnächst noch teilnehmen werde. Eine gibt es bei net-developers und eine bei Konstantin von Grundlagen-Computer.

Unverzichtbare Firefox Plugins

Heute schreibe ich mal über Firefox-Plugins, auf die ich nicht mehr verzichten kann. Dabei gibt es für mich zwei verschiedene Firefox-Systeme, die ich installiert habe. Zum einen ist es der Firefox 2, mit dem ich hauptsächlich beruflich unterwegs bin und Webanwendungen entwickele und auf der anderen Seite benutze ich den Portable Firefox 3 zum reinen Surfen.
Für diese unterschiedlichen Anwendungsfälle habe ich natürlich auch verschiedene Plugins installiert, die ich hier aufliste:

Surfen (Portable Firefox 3):

  • Adblock Plus
    Das Plugin schlechthin zum Ausblenden von Werbeblöcken im Web.
  • AutoCopy
    Ich habe mich schnell an dieses Plugin gewöhnt: Alles was im Browser makiert wird, wird automatisch in die Zwischenablage kopiert.
  • FasterFox
    Macht das Surfen schneller.
  • DownloadHelper
    Hierzu habe ich bereits einen Artikel erfasst.
  • Foxmarks
    Nützliches Plugin zum Synchronisieren von Bookmarks von z.B. Arbeit und Zuhause. Dabei werden die Bookmars online gespeichert, entweder im System von Foxmarks oder man legt sich seine Bookmars auf einen eigenen FTP.
  • MinimizeToTray
    Wie der Name schon sagt, der Firefox wird in die Traybar minimiert.
  • MR Tech Toolkit
    Mit diesem Plugin hat man die Möglichkeit leicht auf verstecke Funktionen des Firefox zuzugreifen, so z.B. kann man die Kompatibilitätsprüfung bei der Plugin-Installation deaktivieren und ältere Plugins, die nur unter Firefox 2 laufen würden, auch im Firefox 3 installieren.

Web-Entwicklung (Firefox 2):

  • FireBug
    Klasse Debugging-Tool von Webseiten, fast alles ist möglich: Breakpoints setzen, Ansehen von HTML, Javascript, CSS-Code oder auch Code zu bestimmten Elementen auf einer Homepage herausfinden und vieles mehr.
  • ColorZilla
    Plugin zum einfachen Ausmachen von Farben innerhalb des Firefox bzw. Webseiten.
  • Web Developer Toolbar
    Auch ein Debugging-Tool, mit dem man z.B. die Browser-Größe verändern kann um zu schauen, wie die erstellte Homepage in einer anderen Auflösung aussieht.

Ich hoffe, euch hat dieser Artikel gefallen und habe euch ein paar für euch neue Plugins gezeigt.

Videos von fast jeder Webseite laden

Auch dieses Problem ist jedem bekannt. Man findet auf Youtube oder ähnlichen Seiten ein Video und möchte es sich gerne unkompliziert herunterladen. Auch ich stand vor dem Problem und habe direkt mal die Google-Suche angeschmissen.

Gefunden habe ich einen netten Beitrag eines meiner Lieblingsblog (www.stadt-bremerhaven.de). Der Blogautor beschreibt dort sehr gut, wie man mit Hilfe eines Firefox-Plugins ganz simpel die Videos von vielen Webseiten herunterladen kann.

Hier der Link dazu:
Video DownloadHelper