Alle Beiträge von maTTes

Civilization V Achievement Guide – Tomb Raider

Wie die Beschreibung zu diesem Erfolg schon aussagt, muss man eine Stadt der Ägypter erobern und ausrauben, die ein „burial tomb“ gebaut hat.
Tja, wie soll man das nun erzwingen? Gerade die KI ist recht sparsam beim Bau von Gebäuden.
Einen super einfaches Szenario habe ich dazu angewandt.

Man beginnt ein neues Spiel als Ägypter und wählt als Gegner ebenfalls einen Ägypter aus.
Nun sucht man beim Aufbau eine Stadt aus, die man zu opfern bereit ist.
Hier baut man dann nach der entsprechenden Forschung einen „Shrine/Schrein“ (benötigt „Pottery/Töpfern“) und den „burial tomb“ (benötigt „Philosophy/Philosophie“).
Spätestens, wenn man den Kontrahenten getroffen hat, bereitet man eine kleine Streitmacht vor und stellt diese in die Nähe der besagten Stadt.
Nach einem Treffen mit dem anderen Ägypter schenkt man ihm diese Stadt und erobert sich diese direkt wieder zurück bzw. brennt diese nieder, um diese auszurauben.
*katsching* Da ist der Erfolg „Tomb Raider“.

Ich bin mir sicher, dass es da noch mehr Erfolge in diese Richtung gibt, noch habe ich mir da keine komplette Übersicht gemacht.

Civilization V Steam Achievements

Seit wirklich so einiger Zeit spiele ich mit Begeisterung den 5ten Teil der Civilization Reihe. Der Übergang von Civilization IV / 4 war recht holprig, zu viel hat sich am Gameplay getan. Aber nach etwas Einarbeitung kam ich dann doch damit zurecht. Selbiges kann man leider nicht bei Civilization VI / 6 behaupten, selbst nach einigen Stunden und verlorenen Gefechten auf der leichtesten Schwierigkeitstufe habe ich dann doch dieses Projekt erst mal für längere Zeit ad acta gelegt.

Daher nutze ich die Gelegenheit und widme mich den Steam Achievements zu Civ V (Civ IV hatte ja noch keine) und versuche mich an den Großteil derer, die man einigermaßen einfach und vor allem mit mehreren anderen Zielen kombinieren kann. Das halte ich nach wie vor bei Jagd nach den Erfolgen für richtig, damit nicht zu viel Zeit verplempert wird und besonders die Effizienz – mehrere Dinge gleichzeitig zu erledigen – gesteigert wird. Es gibt einfach eine so große Menge an Erfolgen, die man nicht „mal eben“ beim normalen Spielen erledigen kann; es muss einfach gezielt angegangen werden.
Das Komplizierte dabei ist es erst mal herauszufinden, welche man genau gemeinsam erledigen kann; da gibt es nämlich keine (mir bekannte) vereinfachte Übersicht.
Als erste Anlaufstelle würde sich aber der entsprechende Fandom anbieten. Ab und zu gibt es dort auch Hilfestellungen zu vereinzelten Erfolgen.
Ansonsten ist Google dein Freund, bei dem die Suchergebnisse auch auf nach reddit zeigen.

Daher werde ich in Zukunft einige Versuche und Erfolge (im wahrsten Sinne des Wortes) in unregelmäßigen Abständen hier veröffentlichen.

Dortmunds Geflügeltes Nashorn #14

Beim letzten Ausflug nach Ostfriesland bin ich rein zufällig auf ein Geflügelte Nashorn gestoßen. Dieses wurde der Stadt Esens von der Stadt Dortmund geschenkt (Leider kein Foto der Plakette).

Geflügeltes Nashorn in Esens
Geflügeltes Nashorn in Esens

Genauer gesagt steht das Geflügelte Nashorn in Esens ca. an Butterstraße 2 vor dem Haus der Rechtsanwältin Tekken-Eden (s. Google Maps).

WiFi Test #78 – Holiday Inn Rome – Parco Dei Medici

Für einige Tage in Rom als Zwischenhalt diente das Holiday Inn Rome Parco Dei Medici (Booking: 7.7 von 10, Holidaycheck: 4.5 von 6, Tripadvisor: 3.5 von 5, Hotels: 7.6 von 10, Expedia: 3.8 von 5, Homepage).

 

Fazit: Auch hier diente das Hotel mit einer äußerst stabilen und schnellen Verbindung. Der NFL GamePass lief einwandfrei.

Wertung: 4/5

LAN-Anschluss vorhanden: Nein.

Lenovo IdeaCentre Y710 Cube mit Kaby Lake?

Für kleines Geld habe ich vor einiger Zeit dieses schöne Mini- Gaminggehäuse inkl. Netzteil und ITX-Mainboard bei Ebay Kleinanzeigen geschossen.

Gedacht war das schnucklige Gerät als praktischer und erweiterungsfähiger Laptop-Ersatz zum Zocken.
Und so kam es von einem zum anderen … sagen wir mal so: es ist leicht eskaliert.
Man durchstöbert das weltweite Netz, um herauszufinden, welche Prozessoren verbaut werden können. Nach einigem Googlen konnte schon mal der Sockel „LGA 1151“ von Intel ausfindig gemacht werden.
Weiteres Suchen ergab: explizit mein Model wurde mit einem Intel i5-6400 (4 Cores / 4 Threads) ausgeliefert. Es gibt aber auch ein Modell mit einem Intel i7-6700. Also CPUs aus der Skylake Generation von Intel.

Der verbaute Chipsatz Intel H170 kann unter Umständen (!) laut Wikipedia nach einem Bios-Update die CPUs der Kaby Lake Reihe unterstützen.

Weiteres Durchforsten des Internets ergab leider keine explizite Bestätigung seitens des Herstellers oder durch Experimente der User.
Also habe ich mich hier berufen gefühlt, um der Sache mal auf den Grund zu gehen.

Dementsprechend habe ich wieder Ebay Kleinanzeigen angeworfen und nach zwei CPUs Ausschau gehalten: einen kleinen Skylake zum Aktualisieren des BIOS und einen i5 (reicht vollkommen aus) Kaby Lake zum letztendlichen Betreiben des neu erworbenen Schmuckstücks.
Am Ende wurde es ein i3-6100T für das BIOS-Update und ein i5-7400 für den weiteren Betrieb.

Die nächste Hürde muss nun Erklommen werden: Es ist zwar eine relativ neue BIOS-Version online beim Hersteller verfügbar, aber das Update ist nur unter Windows möglich, obwohl in der Dokumentation von mehreren Update-Möglichkeiten die Rede ist. Der nächste logische Schritt war also die Installation von Windows 10.

Gesagt, getan, war dann auch das BIOS-Update problemlos und schnell erledigt.
Ebenso schnell hat sich auch der i5-7400 für den Einsatz erledigt … er wurde dennoch nicht erkannt. Ein Experiment mit einem anderen Kaby Lake lasse ich direkt sein.
Da ich aber den relativ schwachen i3 in diesem Rechner nicht laufen lassen wollte, habe ich mich mal wieder bei Ebay Kleinanzeigen nach einer Alternative bemüht. Mit einem i5-6500 wurde ich immerhin ziemlich preisgünstig fündig.
Diesen flugs eingebaut läuft seitdem der Rechner ohne Probleme.

*** Fortsetzung folgt ***

WiFi Test #77 – H4 Hotel Hannover Messe

Für ein Meeting, welches technisch bedingt nicht per Zoom o.ä. abgehalten werden konnte, musste das H4 Hotel Hannover Messe (Booking: 8.9 von 10, Holidaycheck: 5.4 von 6, Tripadvisor: 4 von 5, Hotels: 9 von 10, Expedia: 4.3 von 5, Homepage) mit Besprechungsraum herhalten.

Fazit: Stabile, flotte Leitung, die aber sicher mehr Potential hat. Gefühlt war die Verbindung langsamer, als es der Test vermuten lässt.

Wertung: 4/5

LAN-Anschluss vorhanden: Nein.