Blogeinnahmen Oktober 2008

Auch in diesem Monat veröffentliche ich wieder meine Blogeinnahmen.
Am Anfang vom Oktober brach eine von Baynado angeführte Welle los, worüber es um die Blogstatistiken und -einnahmen ging. Es wurde u.a. diskutiert, ob es jedem Blog selbst überlassen sein soll, seine Statistik zu veröffentlichen, oder soll es da doch eine Mindestsumme geben, die veröffentlicht werden darf, weil es sonst peinlich ist? Blogwave reagierte damit, dass es eher peinlich sei, sich über andere Blogger lustig zu machen, da das der Blog-Community schadet und er den „kleinen“ Blogs nichts vorzuschreiben hat.

Da mir diese heiße Diskussion viele Besucher beschert hat, werde ich natürlich weiterhin meine peinlichen Blogeinnahmen und -statistiken veröffentlichen.

Im Oktober hatte ich einige Verschönerungen am Blog gemacht, die bestimmt auch zu etwas mehr Besuchern beigetragen haben.
Außerdem war dies der erste Monat, in dem ich auch Bloggerwave eingesetzt habe und sogar schon durch zwei bezahlte Artikel ein paar Einnahmen verzeichnet habe.

Aber kommen wir nun zur Übersicht:

Übersicht:
Google Adsense 11,79 € (15,03 $) + 147,69 %
Layerads 2,59 € + 39,25 %
Bloggerwave 15,69 € (20 $)
Amazon Partnernet
Gesamt 30,07 € + 349,48 %

Für mehr Details, bitte weiterlesen.

Fazit:

Was die Werbung angeht bleibt alles so wie es gerade ist. Ich bin da mehr als zufrieden mit einer Steigerung von über 300%.
Erklären tut sich das hauptsächlich durch den Besucheranstieg, den ich weiter unten noch detaillierter zeigen werde. Außerdem hat sich Bloggerwave bei mir behauptet, hoffentlich kommen da demnächst mehr Kampagnen.
Für den kommenden Monat erhoffe ich noch einige Besucher, weil ich erst gestern eine Blogparade gestartet habe: Welche Chips esst ihr am liebsten?

Für die Google Adsense Optimierer:

Da die meisten Besucher bei mir über die Suchmaschinen kommen, haben meine Artikel die höchste Besucherquote, da dort einfach die meisten Besucher landen. Die meisten Klicks gab es in meinen Artikel im Bereich über der Artikelüberschrift. Die beste Klickquote allerdings gab es im Bannerrotator im mittleren Bereich der Homepage und zwar sogar nicht auf die Bilder, sonst auf die Textlinks.
Details darf ich ja laut Google nicht veröffentlichen.

Besucherstatistiken:

Besucher 3.940 + 42,03 %
– eindeutige 3.075 + 54,76 %
Seitenzugriffe 5.738 + 33,07 %
Direkte Zugriffe 6,83 % – 0,84 %
Verweisende Websites 18,78 % + 90,84 %
Suchmaschinen 74,37 % – 10,70 %

Browser:

Firefox 58,40 % – 0,58 %
Internet Explorer 31,17 % – 3,76 %
Opera 7,03 % + 4,33 %

Beliebteste Artikel:

1. World of Warcraft Guide Schneiderei 1-375 840x
2. Mendener Herbst 2008 578x
3. World of Warcraft Guide Alchemie 1-375 509x
4. Blogeinnahmen September 2008 465x

14 Gedanken zu „Blogeinnahmen Oktober 2008“

  1. Glückwunsch! Mit weiter steigenden Besucherzahlen werden auch die Einnahmen weiter wachsen.
    Vor allem muss das Bloggen Spass machen, dann sind die Euronen der Spassverstärker.

  2. Danke. Ich habe schon Spaß am Bloggen. Manchmal fehlt mir mal ein Tag, wo mir nix einfällt, was ich schreiben kann. Andere Tage allerdings kann ich aber auch mehrere Artikel an einem Tag schreiben. Es fehlt noch etwas die Routine 😉

  3. Es ist ein langer, steiniger Weg bis der eigene Blog Geld abwirft. In Bereichen, wo nur Infos gegeben werden und keine Produkte beworben/verkauft, ist es sehr sehr schwer viel Geld zu machen. Da kann man höchstens über Traffic kommen. Zumal die erfahrenen Internetuser eh alle Werbeformen kennen und nicht klicken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.