Mein Jahresrückblick 2009

2. März 2010 Blog 1 Kommentar »

Mit einiger Verspätung schreibe ich hier mal den Jahresrückblick von 2009. Vielleicht hebe ich mich ja von der Allgemeinheit ab, die immer ihre Berichte um die Jahreswende schreibt, denn da kann man mal leicht einen Jahresrückblick überlesen im News-Reader oder man hat evtl. keine Lust so viele hintereinander zu lesen. Zumindest würde es mir so gehen.

Also wie im Jahresrückblick 2008 fasse ich hier mal einiges des letzten Jahres zusammen.

Beruf

Leider brauchte mich mein letzter Arbeitgeber nicht mehr und somit war ich einige Zeit arbeitssuchend. Zum Glück habe ich im Laufe des Jahres eine Praktikumsstelle als Webentwickler gefunden und wurde nach einem Monat dann auch übernommen.

Auto

Wie schon im Jahresrückblick 2008 angekündigt, bin ich tatsächlich mehr gefahren. Ich kam somit auf 16.155 km, wovon bestimmt 80% nur Wege zum/vom Arbeitsplatz sind. Zum Glück verbraucht mein Auto nicht so viel: ca. 6,6 l, evtl. könnte ich mir mal Gedanken über einen Diesel machen.

Tischtennis

Mit der Mannschaft haben wir zwar nur Platz 5 in der 3. Kreisklasse erreicht, aber es hat trotzdem Spaß gemacht.
2009 war allerdings für mich ein recht erfolgreiches Jahr. Bei den Kreismeisterschaften konnten mein Doppelpartner und ich den Titel im Doppel holen und im Einzel wurde ich sogar auch noch zweiter. Es darf ruhig weiter aufwärts gehen dieses Jahr, ich trainiere ja nun öfters wieder.

Freizeitparks

Hier waren meine Freundin und ich gut unterwegs. Angefangen hatte es im April mit dem Phantasialand, das auch nie langweilig wird. Dort gibt es irgendwie immer etwas neues zu entdecken und es wird dort auch fleißig nachgebaut. Zur Zeit gibt es da ein paar Gerüchte, dass es eine Erweiterung des Grundstücks geben soll, allerdings würden sich hier einige Ökos dagegen aussprechen. Mal schauen, was es da noch neues ergeben wird.
Während des Mai-Urlaubs besuchten wir auch den Hansa-Park, der mit einer neuen Achterbahn auf uns wartete.
Im Juni war endlich der langersehnte Besuch zusammen mit einem anderen Pärchen in Efteling dran. Leider war der Park sehr voll und mussten sogar eine Achterbahn auslassen.
Aufgrund einer guten Preis-Aktion (8,50€) besuchten wir Ende Juni auch mit demselben Pärchen Fort Fun. Hier tobten wir uns so richtig an der Sommer-Rodelbahn aus. Da der Park nicht so weit ist, würd der Park auch wieder auf der Liste stehen, wenn es wieder eine ähnliche Aktion gibt.
Anfang Juli beschlossen meine Freundin und ich, eine kleine Tour in den Süden zu machen. Auf dem Plan standen Tripsdrill, das Schloss in Heidelberg und der Holiday Park. Mehr dazu in den einzelnen Berichten.
Unser persönliches Freizeitpark-Jahr 2009 schlossen wir Ende August im Phantasialand ab, da wir noch Freikarten von einer “2 für 1”-Aktion des Parks hatten. Es ist wirklich ein toller Park, aber diesen werden wir dieses Jahr mal nicht besuchen, denn es steht genug auf dem Plan, Details gibt es aber weiter unten.

Achterbahnen

Dieses Jahr war recht erfolgreich, was den Besuch von noch nicht gefahrenen Achterbahnen angeht. Ich kam somit auf 19 neue Counts und insgesamt 52.

Blog

Hierzu gibt es keine nennenswerten Änderungen. Hier habe ich bei einer Community-Aktion teilgenommen, um mich mal unter die Blogospähre zu mischen und um auch neue Blogs kennenzulernen.

Planungen 2010

Beruf

Hoffentlich keine Änderungen.

Auto

Ich denke hier gibt es evtl. etwas mehr Verbrauch, wenn das komplette Jahr durchgearbeitet wird und die längeren Fahrten zu diversen Freizeitveranstaltungen dazukommen.

Tischtennis

Es darf weiter aufwärts gehen, in der Liga und bei den Kreismeisterschaften wird weiterhin munter angegriffen.

Freizeitparks

Geplant ist dieses Jahr ein Besuch im Europa-Park kurz vor Ostern, wenn es vom Timing her klappt.
Weiterhin ist schon ein Urlaub in den Niederlanden gebucht, wo wir dann wohl auch Walibi-World und Drievliet anschauen werden.
Vielleicht wird auch endlich der neue Launch-Coaster am Nürburgring fertig, dann geht es auch dorthin und über Fort Fun habe ich ja oben schon etwas geschrieben.

Achterbahnen

Hier schaut es so aus, dass es 16 neu zu fahrende Achterbahnen werden, wenn der ring-racer am Nürburgring noch fertig wird.

Blog

Hier sind keine großartigen Änderungen geplant.

Ein Kommentar


  1. Flüge

    am 2. März 2010 um 09:33

    Also wenn ich so an mein altes Jahr denke, bekomme ich langsam aber sicher das Gefühl, dass es von Jahr zu Jahr schlimmer wird! In jeglicher Hinsicht! Bilde ich es mir ein? Liegt es daran dass ich vielleicht älter werde und nun mehr auf andere Sachen achte? Ich weiß es nicht, aber ich bin sehr gespannt was dieses Jahr alles wieder passiert! Ich wünsche dir auch jeden Fall alles Gutes für das Jahr 2010! Liebe Grüße 🙂

Schreibe einen Kommentar